Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
18.09.2019, 10:06 Uhr

Aktuelle Polizeimeldungen vom 18. September im Überblick

Die Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim veröffentlicht täglich zahlreiche Mitteilungen. In diesem Artikel fasst die GN-Redaktion alle Meldungen des Tages zusammen. Bei Bedarf wird die Übersicht mehrfach täglich aktualisiert.

Aktuelle Polizeimeldungen vom 18. September im Überblick

Symbolbild: Friso Gentsch/dpa

+++ GRAFSCHAFT +++

Schüttorf - Radfahrer beschädigt Außenspiegel

Am Mittwochmorgen ist es auf der Hermann-Schlikker-Straße zu einem Verkehrsunfall gekommen. Gegen kurz vor 8 Uhr stieß ein bislang unbekannter Radfahrer in Höhe Bushaltestelle vor der Grundschule gegen den Außenspiegel eines dort fahrenden Autos. Ohne sich um den angerichteten Sachschaden zu kümmern, fuhr der Radfahrer weiter. Hinweise nimmt die Polizei Bad Bentheim unter 05922 9800 entgegen.

Nordhorn - Unfallzeugen gesucht

Am Montagmittag ist es gegen 13.15 Uhr im Kreuzungsbereich der Neuenhauser Straße zur Moltkestraße zu einem Unfall gekommen. Der aus der Moltekstraße kommende Fahrer eines roten Autos stieß dabei mit einem schwarzen, aus der Neuenhauser Straße in Richtung Innenstadt fahrenden Auto zusammen. Die Beteiligten machen unterschiedliche Angaben zum Unfallhergang. Hinweise nimmt die Polizei Nordhorn unter der Rufnummer 05921 3090 entgegen.


+++ EMSLAND +++

Salzbergen - Tabak und Whisky von Lkw gestohlen

Bislang unbekannte Täter haben in der Nacht zu Dienstag auf dem Lkw-Rastplatz in Holsterfeld eine Palette mit Tabakwaren und drei Paletten Ballentines Whisky von zwei Sattelaufliegern gestohlen. Sie hatten zunächst die Planen eingeschnitten um auf die Ladeflächen sehen zu können. Anschließend öffneten sie jeweils die Hecktüren und erbeuteten das Diebesgut. Allein der Tabak hat einen Gesamtwert von etwa 36.000 Euro. Der Wert des gestohlenen Whiskeys ist noch nicht bekannt. Hinweise nimmt die Polizei Spelle unter der Rufnummer 05977 929210 entgegen.

Meppen - Frau nach Unfall schwer verletzt

Am Dienstagabend ist es an der Dorfstraße in Schwefingen zu einem Verkehrsunfall gekommen. Eine 57-jährige Frau aus Geeste wurde dabei schwer verletzt. Sie war gegen 18.10 Uhr mit ihrem VW Passat in Richtung Geeste unterwegs, als sie aus ungeklärter Ursache auf gerader Strecke nach rechts von der Fahrbahn abkam und frontal gegen einen Baum stieß. Sie wurde mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus Meppen eingeliefert. Der entstandene Sachschaden wird auf etwa 6000 Euro geschätzt.

Haselünne - Kind angefahren

Am Dienstagabend ist es zwischen 18.15 und 18.30 Uhr an der Buchenstraße im Ortsteil Eltern zu einem Verkehrsunfall gekommen. Ein bislang unbekannter Autofahrer hatte dort ein fahrradfahrendes Kind angefahren. Er fuhr anschließend weiter, ohne sich um das gestürzte Kind zu kümmern. Zeugen, die den Unfall beobachtet haben werden gebeten, sich bei der Polizei in Haselünne unter 05961 955820 zu melden.

Meppen - Radfahrer nach Unfall leicht verletzt

Am frühen Mittwochmorgen ist es auf dem Rad- und Fußweg der Versener Straße zu einem Verkehrsunfall gekommen. Ein 20-jähriger Mann war gegen 5 Uhr mit seinem Fahrrad in Richtung Meppen unterwegs, als er wegen schlechter Sicht, durch nicht eingeschaltete Beleuchtung zu Fall kam. Er zog sich leichte Verletzungen zu.

Herzlake - Unfallflucht an Straße Im Mersch

Am Samstag ist es zwischen 15.45 und 18.30 Uhr an der Straße Im Mersch zu einem Verkehrsunfall gekommen. Dabei wurde ein am rechten Fahrbahnrand in Richtung Waldstraße abgestellter Pkw angefahren und beschädigt. Der Verursacher entfernte sich unerlaubt. Hinweise nimmt die Polizei Haselünne unter 05961 955820 entgegen.

Lingen - Weißer BMW beschädigt

Am Donnerstagvormittag ist es auf dem Parkplatz der Anlieferungszone der Emslandhallen an der Lindenstraße zu einem Verkehrsunfall gekommen. Zwischen 10 und 11.35 Uhr wurde dabei ein dort geparkter weißer BMW mit dem Kennzeichen IZ-BK 4876 angefahren und beschädigt. Der unbekannte Verursacher entfernte sich unerlaubt von der Unfallstelle. Hinweise nimmt die Polizei Lingen unter der Telefonnummer 0591 870 entgegen.

Salzbergen - Wohnmobil gestohlen

Bislang unbekannte Täter haben in der Nacht zu Donnerstag an der Straße Emskämpe ein Wohnmobil gestohlen. Das Fahrzeug der Marke Fiat, mit einem Hobby Aufbau T65GE, stand zur Tatzeit verschlossen in einer dortigen Hauszufahrt. Der Wert des Diebesgutes wird auf etwa 45.000 Euro geschätzt. Hinweise nimmt die Polizei Spelle unter der Rufnummer 05977 929210 entgegen.

Lathen - Sachbeschädigung an Schaukasten

Am vergangenen Wochenende wurde an der Molkereistraße ein vor dem Gebäude des DRK-Ortsvereins stehender Schaukasten beschädigt. Die unbekannten Täter haben offenbar mit Tritten die Rückwand, das Schloss und die Lichtleiste zerstört. Hinweise nimmt die Polizei Lathen unter 05933 8847 entgegen.

Salzbergen - Einbruch in provisorischen Kindergarten

Bislang unbekannte Täter sind in der Nacht zu Dienstag in den Kindergarten an der Straße Espel eingedrungen. Die Einrichtung besteht aktuell aus insgesamt 15 provisorisch errichteten Container. Die Unbekannten brachen eine Fluchttür und im Gebäude zwei Schränke auf. Nach ersten Erkenntnissen erbeuteten sie einen dreistelligen Bargeldbetrag. Hinweise nimmt die Polizei Spelle unter der Rufnummer 05977 929210 entgegen.

Lingen - Einbruch in Wohnung

Bislang unbekannte Täter sind am Dienstagabend in eine Wohnung der dritten Etage des sogenannten Emslandhochhauses am Langschmidtsweg eingedrungen. Während der Bewohner zwischen 20.35 und 20.50 Uhr Müll an die Straße brachte, hatten die Unbekannten die Wohnungstür eingetreten. Ob sie etwas gestohlen haben, ist bislang unklar. Hinweise nimmt die Polizei Lingen unter der Rufnummer 0591 870 entgegen.

Haren - Hochwertiger VW Tiguan gestohlen

Bislang unbekannte Täter sind in der Nacht zu Dienstag in ein Wohnhaus an der Reetfehnstraße eingedrungen. Sie brachen ein Fenster auf und suchten im Anschluss offenbar gezielt nach dem Fahrzeugschlüssel für den vor dem Haus geparkten schwarzen VW Tiguan. Nachdem sie diesen gefunden hatten, stiegen sie in das Auto und entkamen unerkannt. Der Wert des Tiguan wird auf etwa 40.000 Euro beziffert. Hinweise nimmt die Polizei Haren unter der Rufnummer 05932 72100 entgegen.

Haren - Versuchter Einbruch in Wohnhaus

Bislang unbekannte Täter haben zwischen Montagmittag und Dienstagmorgen versucht in ein Wohnhaus an der Straße Dorfesch einzudringen. Nachdem sie ein Fenster aufgebrochen hatten, ließen sie aus bislang ungeklärten Gründen von ihrem Vorhaben ab. Möglicherweise wurden sie gestört. Der angerichtete Sachschaden wird auf etwa 500 Euro geschätzt. Hinweise nimmt die Polizei Haren unter der Rufnummer 05932 72100 entgegen.

Werlte - Olivgrüner Bulli gesucht

Ein bislang unbekannter Mann hat am Mittwochmorgen zwei Verkehrshelfer an der Loruper Straße genötigt und beleidigt. Die beiden Opfer hatten gegen 7.40 Uhr am dortigen Kreisverkehr Schulkinder beim Überqueren der viel befahrenen Straße unterstützt. Die mit Anhaltekelle und Weste ausgerüsteten Lotsen traten gegen 7.40 Uhr auf die Fahrbahn und stoppten den fließenden Verkehr, damit die Kinder die Fahrbahn sicher überqueren konnten. Aus Richtung Stadtmitte kam ein Fahrzeug mit sehr hoher Geschwindigkeit auf die Querungsstelle zugefahren. Die für diese Richtung zuständige Verkehrshelferin trat zur Seite, weil sie fürchtete, von dem Auto erfasst zu werden. Der Fahrer stoppte dann aber doch unmittelbar vor dem Übergang, sodass die Lotsin zurück auf die Fahrbahn trat. Sie gab deutliches Haltesignal mit der Kelle. Der Fahrer ließ daraufhin mehrfach den Motor laut aufheulen, fuhr wieder los und schlängelte sich unter starker Beschleunigung an den Verkehrshelfern vorbei. Dabei zeigte er ihnen den ausgestreckten Mittelfinger. Der Mann fuhr in Richtung Spahnharrenstätte davon. Eine detaillierte Täterbeschreibung liegt aktuell nicht vor. Bei dem Auto soll es sich um einen matt-olivgrünen Transporter, ähnlich einem VW Multivan gehandelt haben. Die Farbe entspräche älteren Bundeswehrlackierungen. Abgelesen wurde das deutsche Kennzeichen G-XC 374. Vermutlich liegt dabei jedoch ein Ablesefehler vor. Die Polizei hat die Ermittlungen wegen Nötigung im Straßenverkehr und Beleidigung aufgenommen. Hinweise nimmt die Polizei Sögel unter der Rufnummer 05952 93450 entgegen.

Aktuelle Polizeimeldungen vom 18. September im Überblick

Wem gehört das Fahrrad? Foto: Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim

Lingen - Fahrradeigentümer gesucht

Bereits am 26. August ist es in der Heidekampstraße zu einer Sachbeschädigung gekommen. Ein bislang unbekannter Mann hatte dort ein blaues Herrenrad der Marke Prophete gegen ein Auto geworfen und war anschließend weggelaufen. Das Fahrrad stammt offenbar aus einem Diebstahl. Der Eigentümer wird gebeten, sich unter der Rufnummer 0591 870 mit der Polizei Lingen in Verbindung zu setzen.

Quelle: Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim

Weitere Nachrichten zu Polizei, Feuerwehr und Rettungsdiensten finden Sie auf GN-Online hier im Überblick.

Lesermeinung
Bitte melden Sie sich an, um Kommentare lesen und schreiben zu können.