Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
16.05.2020, 12:22 Uhr / Lesedauer: ca. 3min

Aktuelle Polizeimeldungen vom 16. Mai im Überblick

Die Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim veröffentlicht täglich zahlreiche Mitteilungen. In diesem Artikel fasst die GN-Redaktion alle Meldungen des Tages zusammen. Bei Bedarf wird die Übersicht mehrfach täglich aktualisiert.

Symbolbild: Friso Gentsch/dpa

Symbolbild: Friso Gentsch/dpa

+++ GRAFSCHAFT +++

Neuenhaus - Brand in Waldstück

Aus bislang ungeklärter Ursache kam es gestern zwischen 13:50 und 14:25 Uhr zu einem Brand in einem Waldstück an der Hardinger Straße in Neuenhaus. Dabei ist eine Fläche von ca. 10 x 20 Meter abgebrannt. Die Feuerwehr war mit drei Fahrzeugen und 15 Kräften vor Ort und konnte den Brand löschen. Die Ermittlungen zur Brandursache dauern an.

Nordhorn - Gegen Mauer gefahren

Am Freitag kam es zwischen 12:30 und 13:00 Uhr zu einer Verkehrsunfallflucht am Bergvennenweg in Nordhorn. Ein weißer Transporter fuhr dabei rückwärts gegen eine Mauer und in den Vorgarten eines Wohnhauses. Der Fahrer des Transporters entfernte sich danach vom Unfallort, ohne sich um den Schaden zu kümmern. Ein/e bislang unbekannte/r Pkw-Fahrer/in muss dabei den Unfall beobachtet haben. Diese/r Zeuge/in sowie weitere Personen, die Angaben zu dem Unfall machen können, werden gebeten sich bei der Polizei in Nordhorn, Tel. 05921/3090, zu melden.

Wietmarschen - Einbruch in Gartenhütte

Bislang unbekannte Täter sind zwischen Mittwoch, 20:00 Uhr, und Donnerstag, 16:00 Uhr, in eine Gartenhütte an der Hermannstraße in Wietmarschen eingebrochen. Sie entwendeten diverse alkoholische Getränke. Es entstand ein Sachschaden von mehreren hundert Euro. Zeugen werden gebeten sich bei der Polizei in Nordhorn, Tel. 05921/3090, zu melden.

Nordhorn - Blumenkübel beschädigt

Bislang unbekannte Täter haben in der Nacht zu Donnerstag zwischen 23:00 und 06:00 Uhr einen Blumenkübel am Deegfelder Weg in Nordhorn beschädigt. Dabei rissen sie das Kabel des vor dem Wohnhaus stehenden, beleuchteten Blumenkübels samt Steckdose aus der Hauswand und verteilten die darin befindlichen Blumen sowie die Erde über die Einfahrt. Der Blumenkübel wurde ca. 50 Meter entfernt von dem Wohnhaus aufgefunden. Zeugen werden gebeten sich bei der Polizei in Nordhorn, Tel. 05921/3090, zu melden.


+++ EMSLAND +++

Meppen - Schützenhaus mit Graffiti beschmiert

Bislang unbekannte Täter haben zwischen dem 8. und 11. Mai ein Schützenhaus an der Lathener Straße in Meppen mit Graffiti beschmiert. Es entstand ein Sachschaden von mehreren hundert Euro. Zeugen werden gebeten sich bei der Polizei in Meppen, Tel. 05931/9490, zu melden.

Neubörger - Einbruch in Bunker

Bislang unbekannte Täter sind zwischen Samstag, 9. Mai, und Mittwoch, 13. Mai, in einen Bunker am Wirtschaftsweg in Neubörger eingebrochen. Hier beschädigten die Täter diverses Inventar und warfen Mobiliar vor den Bunker. Es entstand ein Sachschaden von mehreren tausend Euro. Zeugen werden gebeten sich bei der Polizei in Papenburg, Tel. 04961/ 9260, zu melden.

Papenburg - Einbruch in Wohnwagen

Bislang unbekannte Täter sind zwischen dem 2. und dem 11. Mai in einen Wohnwagen auf einem Campingplatz an der Straße Zum Poggenpoel in Papenburg eingebrochen. Nach ersten Erkenntnissen wurde nichtS entwendet. Ein weiterer Einbruch in einen Wohnwagen auf dem Papenburger Campingplatz ereignete sich am 1. Mai. Auch hier wurde nichts entwendet. Zeugen werden gebeten sich bei der Polizei in Papenburg, Tel. 04961/ 9260, zu melden.

---

Quelle: Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim

Weitere Nachrichten zu Polizei, Feuerwehr und Rettungsdiensten finden Sie auf GN-Online hier im Überblick.

  • Drucken
  • Kommentare 0
  • rating rating rating rating rating
Copyright © Grafschafter Nachrichten - Weiterverwendung und -verbreitung nur mit Genehmigung.
Corona-Virus