Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
15.09.2018, 11:38 Uhr

Aktuelle Polizeimeldungen vom 15. September

Die Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim veröffentlicht täglich zahlreiche Mitteilungen. In diesem Artikel fasst die GN-Redaktion alle Meldungen des Tages zusammen. Bei Bedarf wird die Übersicht mehrfach täglich aktualisiert.

Aktuelle Polizeimeldungen vom 15. September

Symbolbild: Friso Gentsch/dpa

+++ GRAFSCHAFT +++

Nordhorn – Radfahrer schwer verletzt

Ein 67-jähriger Radfahrer ist am Freitagabend bei einem Sturz auf der Neerlager Straße in Höhe Grüner Weg im Nordhorner Ortsteil Hestrup schwer verletzt worden. Ein Zeuge fand den Mann gegen 19.15 Uhr und verständigte die Polizei und den Rettungsdienst. Vermutlich stürzte der 67-Jährige ohne Fremdeinwirkung. Dabei zog er sich schwere Verletzungen zu. Ein Rettungswagen brachte ihn ins Krankenhaus. Zeugen, die weitere Angaben zum Unfall machen können, werden gebeten, sich bei der Polizei in Nordhorn unter der Telefonnummer 05921 3090 zu melden.

Nordhorn – Fahrschüler bei Unfall schwer verletzt

Ein 31-jähriger Fahrschüler wurde am Freitagnachmittag bei einem Verkehrsunfall auf dem Stadtring in Nordhorn schwer verletzt. Der Mann fuhr auf einem Motorrad vor dem Auto seines Fahrlehrers. Bei einem Spurwechsel in einer Kurve geriet das Motorrad an den Bordstein. Dadurch stürzte der Fahrer und zog sich schwere Verletzungen zu. Ein Rettungswagen brachte den 31-Jährigen ins Krankenhaus.

Nordhorn – Kupferrohre gestohlen

Bislang unbekannte Diebe haben am Dienstagmittag Kupferrohre und Wasserhähne aus einem leer stehenden Gebäude an der Lingener Straße in Nordhorn gestohlen. Eine Zeugin beobachtete gegen 14 Uhr, wie zwei Männer das Gebäude verließen. Ob sie etwas mit dem Diebstahl zu tun haben, ist noch unklar. Die Schadenshöhe ist noch nicht bekannt. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei in Nordhorn unter der Telefonnummer 05921 3090 zu melden.

Bad Bentheim – Bargeld aus Friseursalon gestohlen

Bislang unbekannte Täter sind in der Nacht zu Freitag in einen Friseursalon an der Rheiner Straße in Bad Bentheim eingebrochen. Sie hebelten die Eingangstür auf und stahlen Bargeld. Der Gesamtschaden beläuft sich auf mehrere Hundert Euro. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei in Bad Bentheim unter der Telefonnummer 05922 9800 zu melden.

___

+++ EMSLAND +++

Papenburg – Polizist bei Angriff verletzt

In der Nacht zu Sonnabend wurde ein 25-jähriger Polizist in Papenburg von einem betrunkenen Radfahrer angegriffen und leicht verletzt. Eine Streifenwagenbesatzung wollte den 43-jährigen Radfahrer gegen 0.15 Uhr auf dem Fahnenweg kontrollieren, daraufhin ergriff der Mann die Flucht. Nachdem die Polizisten ihn stellen konnten, griff er einen der Beamten an. Der Angreifer konnte überwältigt und in den Streifenwagen gebracht werden. Dort ging er erneut auf den Polizisten los und verletzte ihn. Der 43-jährige Angreifer musste die Nacht in einer Gewahrsamszelle verbringen. Ein Alkoholtest ergab einen Wert von 2,14 Promille. Der verletzte Polizist konnte das Krankenhaus nach ambulanter Behandlung wieder verlassen.

Meppen – BMW beschädigt

Am Donnerstagvormittag gegen 10.45 Uhr wurde auf dem Parkplatz „Püntkers Patt“ in Meppen ein schwarzer BMW beschädigt. Ein Zeuge beobachtete, wie ein weißer Kleinwagen den BMW beim Rangieren streifte. Am Steuer des weißen Autos soll eine Frau gesessen haben. Sie verließ die Unfallstelle, ohne sich um den Schaden zu kümmern. Weitere Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei in Meppen unter der Telefonnummer 05931 9490 zu melden.

Papenburg – Toyota beschädigt

Am Freitagvormittag wurde zwischen 10 und 11 Uhr auf dem Parkplatz eines Supermarktes an der Straße „Umländerwiek links“ in Papenburg ein grauer Toyota beschädigt. Vermutlich wurde der Toyota von einem anderen Auto beim Rangieren gestreift. An der Stoßstange befanden sich schwarze und rote Farbspuren. Der Unfallverursacher entfernte sich von der Unfallstelle, ohne sich um den Schaden zu kümmern. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei in Papenburg unter der Telefonnummer 04961 9260 zu melden

Fresenburg – Einbruch in Schützenheim

Bislang unbekannte Täter sind in der Nacht zu Freitag in ein Schützenheim an der Neulandstraße in Fresenburg eingebrochen. Sie brachen mehrere Türen auf und stahlen Getränke. Der Sachschaden beläuft sich auf mehrere Hundert Euro. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei in Haren unter der Telefonnummer 05932 72100 zu melden.

Handrup – Einbruch in Schulgebäude

Bislang unbekannte Täter sind in der Nacht zu Freitag in eine Grundschule an der Hestruper Straße in Handrup eingebrochen. Sie hebelten eine Eingangstür auf und durchsuchten mehrere Räume. Dabei stahlen sie Bargeld. Der Gesamtschaden beläuft sich auf rund 1000 Euro. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei in Lingen unter der Telefonnummer 0591 870 zu melden.

Quelle: Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim

Weitere Nachrichten zu Polizei, Feuerwehr und Rettungsdiensten finden Sie auf GN-Online hier im Überblick.

Newsletter
Nichts verpassen! Newsletter abonnieren.
Lesermeinung
Bitte melden Sie sich an, um Kommentare lesen und schreiben zu können.