Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
15.07.2020, 11:25 Uhr / Lesedauer: ca. 4min

Aktuelle Polizeimeldungen vom 15. Juli im Überblick

Symbolbild: Friso Gentsch/dpa

Symbolbild: Friso Gentsch/dpa

Die Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim veröffentlicht täglich zahlreiche Mitteilungen. In diesem Artikel fasst die GN-Redaktion alle Meldungen des Tages zusammen. Bei Bedarf wird die Übersicht mehrfach täglich aktualisiert.


+++ GRAFSCHAFT +++

Georgsdorf - Gasflaschen geklaut

Bislang unbekannte Täter sind zwischen Samstag, 12 Uhr, und Dienstag, 10 Uhr, in ein Außenlager eines Marktes an der Adorfer Straße in Georgsdorf eingebrochen. Sie entwendeten acht Gasflaschen. Es entstand ein Sachschaden von mehreren hundert Euro. Zeugen werden gebeten sich bei der Polizei in Emlichheim, Tel. 05943/92000, zu melden.

Bad Bentheim - Grenzüberschreitendes Polizeiteam stellt Drogen sicher

- Das Grenzüberschreitenden Polizeiteam (GPT) hat am Dienstagmorgen während einer Verkehrskontrolle auf der A30 Betäubungsmittel sichergestellt. Die Beamten hielten auf dem Autobahnparkplatz Waldseite Süd einen polnischen PKW an. Da sich der Verdacht ergab, dass die beiden männlichen Insassen Drogen über die Grenze ins Bundesgebiet schmuggelten, wurde der PKW durchsucht. Der Drogenspürhund Franz der Diensthundeführerstaffel aus Osnabrück war dabei erfolgreich und machte die Beamten auf ein Versteck im Kindersitz des PKW aufmerksam. Es wurden 100 Gramm Marihuana und sowie zehn Gramm Haschisch sichergestellt. Die Drogen wurden zuvor Vakuum verschweißt. Zudem stand der Fahrzeugführer unter dem Einfluss von THC. Es wurde ein Strafverfahren eingeleitet.

Das Grenzüberschreitenden Polizeiteam hat am Dienstagmorgen während einer Verkehrskontrolle Vakuum verschweißte Betäubungsmittel sichergestellt.

Das Grenzüberschreitenden Polizeiteam hat am Dienstagmorgen während einer Verkehrskontrolle Vakuum verschweißte Betäubungsmittel sichergestellt.

Lingen - Scheibe von Pkw eingeschlagen

Bislang unbekannte Täter haben in der Nacht zu Dienstag, zwischen 22:30 und 07:15 Uhr, die Scheibe eines Skoda eingeschlagen. Der Pkw war in der Oldenburger Straße in Lingen geparkt. Die Täter entwendeten ein Portemonnaie. Es entstand ein Sachschaden von mehreren hundert Euro. Zeugen werden gebeten sich bei der Polizei in Lingen, Tel. 0591/870, zu melden.

Geeste - Zwei Personen bei Unfall tödlich verletzt

Gestern kam es auf der Lingener Straße in Geeste zu einem schweren Verkehrsunfall bei dem zwei Personen tödlich verletzt wurden. Ein 25-jähriger Fahrer sowie sein 26-jähriger Beifahrer befuhren mit einem BMW gegen 17:30 Uhr die Lingener Straße in Richtung Lingen. In der dortigen Rechtskurve kam das Fahrzeug aus bisher ungeklärter Ursache nach links auf die Gegenfahrbahn. Durch Gegenlenken kam der Pkw nach rechts von der Fahrbahn ab und kollidierte mit einem Baum. Beide Insassen verstarben aufgrund ihrer schweren Verletzungen noch am Unfallort.

Papenburg - Zwei Personen bei Unfall schwer verletzt

Gestern kam es um 20:45 Uhr auf der Rheiderlandstraße in Papenburg zu einem Verkehrsunfall, bei dem zwei Personen schwer verletzt wurden. Der 21-jährige Fahrer eines Audi befuhr die Rheiderlandstraße und beabsichtigte nach links auf die B70 Richtung Leer einzubiegen. Ein 22-Jähriger befuhr mit einem Skoda die Rheiderlandstraße in entgegengesetzter Richtung. Im Einmündungsbereich kam es zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge. Dabei wurde der 21-jährige Audi-Fahrer sowie die 17-jährige Beifahrerin des Skodafahrers schwer verletzt. Der 22-jährige Skoda-Fahrer wurde bei dem Unfall leicht verletzt. Es entstand ein Sachschaden von 25.000 Euro.

Surwold - Zeugen nach Straßenverkehrsgefährdung gesucht

Am Dienstagmorgen war es gegen 06:15 Uhr auf der Papenburger Straße beinahe zu einem Unfall gekommen. Die unbekannte Fahrerin eines schwarzen Citroen Berlingo beabsichtigte trotz Gegenverkehrs einen LKW sowie ein Motorrad zu überholen. Ein entgegenkommender Opel Astra sowie ein weiteres Fahrzeug mussten abbremsen und in den Grünstreifen ausweichen, um einen Zusammenstoß zu verhindern. Eine PKW-Fahrerin zog sich dabei leichte Verletzungen zu. Die Polizei sucht nun nach der unbekannten Fahrerin. Sie hatte langes blondes Haar und war mit einem PKW mit einem Kennzeichen aus dem Emsland unterwegs. Zeugen werden gebeten sich bei der Polizei in Papenburg, Tel. 04961/9260, zu melden.

Papenburg - Radfahrerin verletzt

Gestern gegen 13:30 Uhr verletzte sich eine Fahrradfahrerin in der Friederikenstraße in Papenburg. Die 18-Jährige war mit ihrem Rad auf der Friederikenstraße in Richtung „Am Stadtpark“ unterwegs, als plötzlich ein Kind von links über die Fahrbahn rannte. Um einen Zusammenstoß zu verhindern bremsten die Fahrradfahrerin stark ab, kam zu Fall und verletzte sich leicht. Das Kind sei kurz stehen geblieben, dann aber weiter gerannt. Es soll ein schlanker und ca. sieben Jahre alter Junge sein, der einen schwarzen Kapuzenpullover, eine schwarze Jacke, hellblaue Jeans sowie Turnschuhe getragen haben soll. Zeugen werden gebeten sich bei der Polizei in Papenburg, Tel. 04961/9260, zu melden.

Twist - Einbruch in unbewohntem Altbau (Update: aufgeklärt)

Zwischen Donnerstag und Montag ist es in der Straße An der Apotheke zu einem Einbruch in einen unbewohnten Altbau gekommen. Bislang unbekannte Täter schlugen mit einem Pflasterstein eine Fensterscheibe ein. Zu einem Diebstahl ist es nicht gekommen. Hinweise nimmt die Polizei Meppen unter (05931) 949 0. --- Der Tatverdächtige wurde ermittelt.

---

Quelle: Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim

Weitere Nachrichten zu Polizei, Feuerwehr und Rettungsdiensten finden Sie auf GN-Online hier im Überblick.


+++ EMSLAND +++

  • Drucken
  • Kommentare 0
  • rating rating rating rating rating
Copyright © Grafschafter Nachrichten - Weiterverwendung und -verbreitung nur mit Genehmigung.
Corona-Virus