Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
12.06.2018, 16:15 Uhr

Aktuelle Polizeimeldungen vom 12. Juni im Überblick

Die Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim veröffentlicht täglich zahlreiche Mitteilungen. In diesem Artikel fasst die GN-Redaktion alle Meldungen des Tages zusammen. Bei Bedarf wird die Übersicht mehrfach täglich aktualisiert.

Aktuelle Polizeimeldungen vom 12. Juni im Überblick

Symbolbild: Friso Gentsch/dpa

+++ GRAFSCHAFT +++

Bad Bentheim – E-Bike-Fahrerin bei Sturz schwer verletzt

Eine 47-jährige Frau wurde am Sonntagnachmittag in Bad Bentheim bei einem Sturz mit ihrem E-Bike schwer verletzt. Sie war auf einem Waldweg von der Straße „Zum Tüschenbrook“ in Richtung Sieringhoek unterwegs. Dort liefen ihr plötzlich zwei freilaufende Hunde vor das Fahrrad. Die 47-Jährige stürzte und zog sich schwere Handverletzungen zu. Sie wurde mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht. Gegen die Hundehalterin wird jetzt ermittelt.

Nordhorn – Einbruch in Vereinsheim

Bislang unbekannte Täter sind zwischen Sonntagabend und Montagnachmittag in das Vereinsheim der Spielgemeinschaft Brandlecht-Hestrup in Nordhorn eingedrungen. Sie brachen ein Fenster auf und entwendeten etwa 30 Kisten Leergut und circa 30 Stück Speiseeis. Zusätzlich erbeuteten sie insgesamt 24 Meter Zinkfallrohre. Die Gesamtschadenshöhe ist noch nicht bekannt. Zeugen werden gebeten, sich unter der Rufnummer 05921 3090 bei der Polizei Nordhorn zu melden.

Nordhorn – Radfahrer schwer verletzt

Ein 19-jähriger Radfahrer ist am Sonntagvormittag gegen 10.50 Uhr bei einem Sturz in Nordhorn schwer verletzt worden. Der Mann war mit seinem Fahrrad auf dem Radweg am Nordhorn-Almelo-Kanal Richtung Vechtesee unterwegs. In der Unterführung am Frensdorfer Ring kam ihm eine E-Bike-Fahrerin entgegen. Die Frau schnitt die Kurve, sodass der 19-Jährige ausweichen musste und stürzte. Er zog sich eine Fraktur des Schlüsselbeins zu und wurde mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht. Die E-Bike-Fahrerin setzte ihre Fahrt fort, ohne sich um den Verletzten zu kümmern. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei in Nordhorn unter der Telefonnummer 05921 3090 zu melden.

Nordhorn – Kupferfallrohre gestohlen

Bislang unbekannte Täter haben am vergangenen Wochenende an der Osnabrücker Straße in Nordhorn drei Kupferfallrohre gestohlen.

Die jeweils zwei Meter langen Elemente haben einen Wert von etwa 150 Euro. Zeugen werden gebeten, sich unter der Rufnummer 05921 3090 bei der Polizei Nordhorn zu melden.

Nordhorn – Einbruch in Partyraum

Bislang unbekannte Täter sind in der Nacht zu Montag in den Partyraum der Kornmühle am Mühlendamm in Nordhorn eingedrungen. Sie schlugen eine Fensterscheibe ein und gelangten dadurch in das Gebäude. Ob sie Beute machen konnten, ist bislang unklar. Zeugen werden gebeten, sich unter der Rufnummer 05921 3090 bei der Polizei Nordhorn zu melden.

___

+++ EMSLAND +++

Haselünne – Autolack beschädigt

Zwischen Samstagabend 20 Uhr und Sonntagmittag 13.30 Uhr wurde am Ulmenweg in Haselünne der Lack eines Audi beschädigt. Bislang unbekannte Täter kippten eine unbekannte Substanz auf das Auto. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei in Haselünne unter der Telefonnummer 05961 95 58 20 zu melden.

Lingen – Auto beschädigt

Am Sonntagnachmittag wurde zwischen 14.30 Uhr und 15.55 Uhr in der Teichstraße in Lingen ein roter Ford Fiesta beschädigt. Zu der Zeit fand im Emslandstadion eine Veranstaltung statt. Weil alle Parkplätze belegt waren, parkte der Ford auf einer Rasenfläche gegenüber des Stadions. Dort wurde er von einem bislang unbekannten Fahrzeug gestreift und beschädigt. Der Unfallverursacher setzte seine Fahrt fort, ohne sich um den Schaden zu kümmern. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei in Lingen unter der Telefonnummer 0591 870 zu melden.

Meppen – Werkzeug und Fahrrad gestohlen

Bislang unbekannte Täter sind in der Nacht zu Montag in zwei landwirtschaftliche Gebäude an der Höfener Straße in Meppen eingedrungen. Aus einem unverschlossenen Heizungsraum wurden zunächst zwei Kettensägen der Marke „Stihl“ und ein Damenfahrrad gestohlen. Von einem benachbarten Hof entwendeten die Täter eine „Stihl“-Heckenschere und eine weitere „Stihl“-Kettensäge. Der Gesamtwert des Diebesgutes wird dabei auf etwa 2000 Euro beziffert. Zeugen werden gebeten, sich unter der Rufnummer 05931 9490 bei der Polizei Meppen zu melden.

Haselünne – Unfallflucht

Am Montagnachmittag wurde auf einem Parkplatz an der Hasestraße in Haselünne ein grauer Opel Corsa beschädigt. Das Auto stand dort zwischen 13 und 17.45 Uhr. In dieser Zeit wurde es von einem bislang unbekannten Fahrzeug beschädigt. Der Unfallverursacher entfernte sich, ohne sich um den Schaden zu kümmern. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei in Haselünne unter der Telefonnummer 05961 955 820 zu melden.

Meppen – Einbruch in Holzschuppen

Bislang unbekannte Täter sind zwischen Sonntagnachmittag und Montagvormittag in einen Holzschuppen am Bokeloher Kirchweg in Meppen eingedrungen. Sie brachen ein Schiebetor auf und erbeuteten insgesamt 13 Elektrowerkzeuge, unter anderem von den Marken „Makita“ und „Stihl“, im Wert von etwa 5000 Euro. Zeugen werden gebeten, sich unter der Rufnummer 05931 9490 bei der Polizei Meppen zu melden.

Quelle: Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Themen

Lesermeinung

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.