Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
12.01.2019, 10:20 Uhr

Aktuelle Polizeimeldungen vom 12. Januar im Überblick

Die Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim veröffentlicht täglich zahlreiche Mitteilungen. In diesem Artikel fasst die GN-Redaktion alle Meldungen des Tages zusammen. Bei Bedarf wird die Übersicht mehrfach täglich aktualisiert.

Aktuelle Polizeimeldungen vom 12. Januar im Überblick

Symbolbild: Friso Gentsch/dpa

+++ GRAFSCHAFT +++

Ohne - Brand in Fahrzeughalle

In der vergangenen Nacht ist in einer Fahrzeughalle auf einem landwirtschaftlichen Anwesen an der Straße Am Schürkamp ein Feuer ausgebrochen. Gegen Mitternacht schlugen zunächst Flammen aus dem Lager der 100 m x 50 m großen Halle. Dann breitete sich das Feuer aus. Die Freiwilligen Feuerwehren aus Ohne und Schüttorf waren mit insgesamt elf Fahrzeugen und 35 Einsatzkräften vor Ort, um den Brand zu löschen. Verletzt wurde niemand. In der Halle wurden mehrere landwirtschaftliche Fahrzeuge zerstört. Die Schadenshöhe beläuft sich auf einen hohen sechsstelligen Betrag. Die Brandursache ist noch unklar. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen. mehr...

Quendorf - Diebstahl aus Wohnhaus

Bislang unbekannte Täter haben gestern Nachmittag zwischen 17.00 Uhr und 17.20 Uhr Schmuck aus einem Wohnhaus an der Schüttorfer Straße gestohlen. Sie betraten das Wohnhaus, obwohl die Familie zu Hause war, blieben aber unentdeckt. Ein Hausbewohner beobachtete noch einen silbernen Kombi, möglicherweise ein Volvo, der vom Hof fuhr. Ob der Fahrer etwas mit dem Diebstahl zu tun hat, ist aber noch nicht bekannt. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei in Bad Bentheim unter der Telefonnummer 05922 9800 zu melden.

Nordhorn - Porschefahrer nach Verkehrsunfall gesucht

Die Polizei sucht nach einem Verkehrsunfall den Fahrer eines weißen Porsche Cayenne. Der Mann bog mit seinem Auto gestern Nachmittag gegen 15.45 Uhr von der Vechtestraße auf den Stadtring ein. Dort fuhr ein Radfahrer auf der falschen Radwegseite in Richtung Bahnhof. Der Radfahrer musste stark bremsen, um einen Zusammenstoß mit dem Porsche zu verhindern und kam dadurch zu Fall. Er unterhielt sich zunächst mit dem Autofahrer, sagte aber, dass er nicht verletzt sei. Daraufhin setzte der Autofahrer seine Fahrt fort. Später bemerkte der Radfahrer doch eine leichte Verletzung. Jetzt wird der Porschefahrer gebeten, sich bei der Polizei in Nordhorn unter der Telefonnummer 05921 3090 zu melden.


+++ EMSLAND +++

Haselünne - Versuchter Raubüberfall auf Verbrauchermarkt

Ein bislang unbekannter Mann hat gestern Abend gegen 20.35 Uhr einen Verbrauchermarkt an der Meerstraße überfallen. Er bedrohte eine Kassiererin mit einer Waffe und forderte Bargeld. Dann bedrohte er eine weitere Angestellte. Als er kein Geld erbeuten konnte, flüchtete der Mann. Der Täter war etwa 1,60 m bis 1,65 m groß, 20 bis 25 Jahre alt und schmächtig. Er trug einen schwarzen Kapuzenpullover mit Reißverschluss, eine dunkle Hose und dunkle Schuhe. Außerdem trug er eine schwarze Sturmhaube. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei in Meppen unter der Telefonnummer 05931 9490 zu melden.

Haselünne - Einbruch in Bootshaus

Bislang unbekannte Täter sind in der Nacht zum Freitag in ein Bootshaus an der Straße Am See eingebrochen. Sie brachen mehrere Türen auf und durchsuchten die Räume. Ob etwas gestohlen wurde, ist noch nicht bekannt. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf mehrere tausend Euro. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei in Meppen unter der Telefonnummer 05931 9490 zu melden.

Papenburg - Auto prallt gegen Baum, Fahrer leicht verletzt

Bei einem Verkehrsunfall auf der Friesenstraße wurde gestern Nachmittag ein 37-jähriger Autofahrer leicht verletzt. Der Mann kam mit seinem PKW von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen Baum. Anschließend geriet das Auto ins Schleudern und blieb am Straßenrand liegen. Der 37-jährige Fahrer erlitt bei dem Unfall leichte Verletzungen. Die Unfallursache ist noch unklar.

Lathen - Autofahrerin leicht verletzt

Bei einem Verkehrsunfall gestern Nachmittag auf der Meppener Straße (K 164) wurde eine Autofahrerin leicht verletzt. In einer Kurve verlor die 21-jährige Frau die Kontrolle über ihren PKW. Das Fahrzeug geriet auf regennasser Fahrbahn ins Schleudern, kam in den Seitenraum und überschlug sich. Die Fahrerin erlitt bei dem Unfall leichte Verletzungen, sie konnte das Krankenhaus nach ambulanter Behandlung wieder verlassen. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf mehrere tausend Euro. Die Unfallursache ist noch unklar.

Meppen - Mini Cooper beschädigt

Gestern Vormittag zwischen 8.30 Uhr und 12 Uhr wurde in der Tiefgarage eines Verbrauchermarktes an der Straße Am Neuen Markt ein schwarzer BMW Mini Cooper beschädigt. Vermutlich wurde das Auto von einem anderen Fahrzeug beim Rangieren gestreift. Der Unfallverursacher setzte seine Fahrt fort, ohne sich um den Schaden zu kümmern. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei in Meppen unter der Telefonnummer 05931 9490 zu melden.

Meppen - VW Golf beschädigt

Am Donnerstagnachmittag wurde gegen 15.15 Uhr auf dem Parkplatz eines Verbrauchermarktes an der Schwefinger Straße ein brauner VW Golf Plus beschädigt. Das Auto wurde von einem silbernen Fiat Punto gestreift. Der Unfallverursacher setzte seine Fahrt fort, ohne sich um den Schaden zu kümmern. Zeugen und der Fahrer des Fiat werden gebeten, sich bei der Polizei in Meppen unter der Telefonnummer 05931 9490 zu melden.

Quelle: Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim

Weitere Nachrichten zu Polizei, Feuerwehr und Rettungsdiensten finden Sie auf GN-Online hier im Überblick.

Lesermeinung
Bitte melden Sie sich an, um Kommentare lesen und schreiben zu können.
Nichts verpassen!

Meine GN: Persönliche Homepage

Regelmäßig informiert: Newsletter abonnieren