Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
01.09.2020, 11:23 Uhr / Lesedauer: ca. 3min

Aktuelle Polizeimeldungen vom 1. September im Überblick

Die Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim veröffentlicht täglich zahlreiche Mitteilungen. In diesem Artikel fasst die GN-Redaktion alle Meldungen des Tages zusammen. Bei Bedarf wird die Übersicht mehrfach täglich aktualisiert.


+++ GRAFSCHAFT +++

Neuenhaus - Schwarzer Toyota angefahren

Am Montagmorgen ist es zwischen 7 und 10 Uhr auf dem Parkplatz einer Kindertagesstätte an der Berliner Straße zu einer Verkehrsunfallflucht gekommen. Dabei wurde ein schwarzer Toyota an der linken Fahrzeugseite erheblich beschädigt. Der Verursacher setzte seine Fahrt anschließend unerlaubt fort. Der Schaden wird auf rund 1500 Euro geschätzt. Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizei in Emlichheim unter der Rufnummer 05943 92000 in Verbindung zu setzen.

Emlichheim - Pedelec-Fahrer schwer verletzt

Gestern Abend kam es auf der Wilsumer Straße in Emlichheim zu einem Verkehrsunfall, bei dem ein 70-Jähriger schwer verletzt wurde. Der Mann befuhr mit seinem Pedelec die Wilsumer Straße in Richtung Wilsum. Als er die Fahrbahn überquerte, übersah er einen 48-jährigen Motorradfahrer, der die Straße ebenfalls in Richtung Wilsum befuhr. Es kam zu Zusammenstoß, bei dem der 70-jährige schwer verletzt und der Motorradfahrer leicht verletzt wurden.


+++ EMSLAND +++

Haren - Schutzplanke beschädigt

Am Dienstag vergangener Woche ist es gegen 09.50 Uhr auf der Forststraße zu einem Verkehrsunfall gekommen. Ein bislang unbekanntes Fahrzeug, vermutlich dürfte es sich um einen LKW gehandelt haben, war in Richtung Wesuwe unterwegs und beschädigte eine Leitschutzplanke sowie einen Baum. Anschließend fuhr der Verursacher davon. Hinweise nimmt die Polizei in Haren unter der Rufnummer 05932 72100 entgegen.

Lingen - Versuchter Einbruch

Zwischen Samstag und Montag haben bislang unbekannte Täter versucht, in ein Blumengeschäft am Konrad-Adenauer-Ring in Lingen einzubrechen. Der Versuch misslang. Durch ein beschädigtes Fenster entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 100 Euro. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei in Lingen unter der Rufnummer 0591/870 zu melden.

Meppen - Starkstromkabel entwendet

Bislang unbekannte Täter verschafften sich zwischen Freitag und Montag gewaltsam Zugang zu einer Baustelle an der Nödiker Straße in Meppen. Sie entwendeten mehrere Meter eines Starkstromkabels. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 180 Euro. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei in Meppen unter der Rufnummer 05931 9490 zu melden.

Emsbüren - Einbruch in Firma

In der Nacht von Sonntag auf Montag brachen bislang unbekannte Täter in eine Firma an der Bechsteinstraße in Emsbüren ein. Die Täter durchsuchten die Geschäftsräume und entwendeten Bargeld. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei in Emsbüren unter der Rufnummer 05903/703190 zu melden.

Papenburg - Mann mit Messer verletzt

Bereits am Sonntag, 16. August, ist es am Hauptkanal links zu einer gefährlichen Körperverletzung unter Einsatz eines Messers gekommen. Gegen

4.20 Uhr beobachtete ein Mann Streitigkeiten zwischen drei Männern und einer Frau. Als er der Frau zur Hilfe eilen wollte, wurde er von einem der Männer mit einem Messer in den Arm gestochen. Die Angreifer, wie auch die Frau, flüchteten anschließend in Richtung Sparkasse. Die Männer hatten dunkle Haare und waren nach Auffassung des Opfers vermutlich südosteuropäischer Herkunft. Die Frau hatte blondes Haar. Hinweise nimmt die Polizei unter der Rufnummer (04961)9260 entgegen.

Lathen - Frontabdeckung an Roller demontiert

Am Donnerstag in der Zeit von 7.55 bis 12.35 Uhr, wurde auf dem Schulgelände der Erna-de-Vries Schule in Lathen ein orangefarbener Yamaha-Roller angegangen. Ein bislang unbekannter Täter demontierte die Frontabdeckung und legte die Elektronik frei, um das Fahrzeug möglicherweise kurz zu schließen. Am Roller entstand kein Schaden. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei in Lathen unter der Telefonnummer 05933/92457-0 zu melden.

Papenburg - Opel beschädigt

Am Donnerstag zwischen 11 und 12 Uhr, wurde auf dem Parkplatz beim Einkaufszentrum Dever Park in Papenburg ein schwarzer Opel Insignia beschädigt. Ein bislang unbekannter Fahrzeugführer touchierte wohlmöglich beim Ein- oder Ausparken den Pkw an der linken Seite. Der Verursacher entfernte sich vom Unfallort, ohne sich mit dem Geschädigten in Verbindung zu setzen. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 500 Euro. Die Polizei Papenburg bittet Zeugen, sich unter der Rufnummer 04961/9260 zu melden.

---

Quelle: Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim

Weitere Nachrichten zu Polizei, Feuerwehr und Rettungsdiensten finden Sie auf GN-Online hier im Überblick.

  • Drucken
  • Kommentare 0
  • rating rating rating rating rating
Copyright © Grafschafter Nachrichten - Weiterverwendung und -verbreitung nur mit Genehmigung.
Corona-Virus