Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
01.09.2019, 12:49 Uhr / Lesedauer: ca. 3min

Aktuelle Polizeimeldungen vom 1. September im Überblick

Die Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim veröffentlicht täglich zahlreiche Mitteilungen. In diesem Artikel fasst die GN-Redaktion alle Meldungen des Tages zusammen. Bei Bedarf wird die Übersicht mehrfach täglich aktualisiert.

Symbolbild: Friso Gentsch/dpa

Symbolbild: Friso Gentsch/dpa

+++ GRAFSCHAFT +++

Nordhorn - Polizeibeamtin durch 30-jährigen Mann verletzt

In der Nacht zu Sonntag wurde eine 25-jährige Polizistin durch einen 30-jährigen Mann leicht verletzt. Die Beamtin und ihr Kollege wurden gegen kurz vor 0.30 Uhr zu einem hilflosen, offenbar volltrunkenen Mann geschickt. Der stark alkoholisierte Mann aus dem Iran wollte sich von der Streifenbesatzung nicht helfen lassen und wurde renitent. Die Beamten nahmen den 30-Jährigen in Gewahrsam und transportierten ihn zur Dienststelle. Noch im Auto trat er zunächst nach dem Fahrer des Streifenwagens und versetzte der auf der neben ihm sitzenden 25-Jährigen Polizistin einen gezielten Kopfstoß. Der Streifenwagen wurde gestoppt, der Mann aus dem Auto geholt und bis zum Eintreffen weiterer Polizisten fixiert. Den Rest der Nacht verbrachte er anschließend in der Gewahrsamszelle. Er muss sich nun wegen Widerstandes gegen Polizeibeamte und Körperverletzung verantworten. Die junge Beamtin erlitt Prellungen an Oberkiefer und Nase, konnte ihren Dienst aber fortsetzen.


+++ EMSLAND +++

Meppen - Polizeibeamter durch 22-Jährigen verletzt

Am frühen Samstagmorgen wurde eine Streifenbesatzung der Polizei Meppen zu einem Einsatz in die Bahnhofstraße geschickt. Ein aggressiver Mann ging im dortigen Kneipenviertel auf unbeteiligte Passanten los. Der 22-jährige Mann aus Guinea konnte gegen 5.10 Uhr durch die Beamten angetroffen und in Gewahrsam genommen werden. Als der stark alkoholisierte und vermutlich unter dem Einfluss weiterer berauschender Mittel stehende Mann in die Ausnüchterungszelle gehen sollte, wehrte er sich und ging auf die Beamten los. Ein 41-jähriger Polizist stürzte dabei und verletzte sich leicht am Arm. Dem Mann aus Guinea wurde in der Folge eine Blutprobe entnommen. Er muss sich nun wegen Widerstandes gegen Polizeibeamte und Körperverletzung verantworten.

Spelle - Versuchter Einbruch in Wohnhaus

Bislang unbekannte Täter haben zwischen Freitagnachmittag und Samstagmorgen versucht, in ein Wohnhaus an der Schumannstraße einzubrechen. Nachdem es ihnen nicht gelang, die Nebeneingangstür des Hauses aufzubrechen, flüchteten sie vom Tatort. Die Höhe des angerichteten Sachschadens ist noch nicht bekannt. Hinweise nimmt die Polizei Spelle unter der Rufnummer 05977 929210 entgegen.

Meppen - Fahrer eines silbernen Kleinwagens gesucht

Am Freitagnachmittag ist es auf der B70-Abfahrt zum Schullendamm zu einem Verkehrsunfall gekommen. Der Fahrer eines silbernen Kleinwagens wartete im Bereich der dortigen Fußgängerfurt darauf, auf den Schullendamm abbiegen zu können. Als sich Passanten näherten, setzte er sein Auto zurück und stieß dabei gegen einen hinter ihm stehenden Audi Q3. Ohne sich um den angerichteten Schaden zu kümmern, setzte er seine Fahrt anschließend fort. Hinweise nimmt die Polizei Meppen unter der Rufnummer 05931 9490 entgegen.

Quelle: Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim

Weitere Nachrichten zu Polizei, Feuerwehr und Rettungsdiensten finden Sie auf GN-Online hier im Überblick.

  • Drucken
  • Kommentare 0
  • rating rating rating rating rating