Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
07.04.2019, 13:13 Uhr

Aktuelle Polizeimeldungen für den 7. April im Überblick

Die Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim veröffentlicht täglich zahlreiche Mitteilungen. In diesem Artikel fasst die GN-Redaktion alle Meldungen des Tages zusammen. Bei Bedarf wird die Übersicht mehrfach täglich aktualisiert.

Aktuelle Polizeimeldungen für den 7. April im Überblick

Symbolbild: Friso Gentsch/dpa

Von Norman Mummert

+++ GRAFSCHAFT +++

Nordhorn – Mann niedergeschlagen und Helferin beraubt

In der Nacht zu Sonntag ist es in der Innenstadt zu einem Handtaschenraub gekommen. Gegen kurz vor 2.30 Uhr wurde zunächst ein Mann im Bereich des Vodafone-Shops von einem bislang unbekannten Angreifer niedergeschlagen. Einer Frau, die dem am Boden liegenden Mann helfen wollte, wurde daraufhin ihre Handtasche entrissen. Der Täter floh anschließend in Richtung Schuhmachershagen. Es kann nicht ausgeschlossen werden, dass es sich um mehrere Täter gehandelt hat. Hinweise nimmt die Polizei Nordhorn unter der Rufnummer (05921) 3090 entgegen.


+++ EMSLAND +++

Meppen – Schwarzer VW beschädigt

Am Samstag ist es zwischen 10 und 15.40 Uhr auf dem Parkplatz des Amtsgericht in Meppen zu einem Verkehrsunfall gekommen. Dabei wurde ein dort abgestellter schwarzer Volkswagen Polo an der Fahrerseite angefahren und beschädigt. Der Verursacher entfernte sich unerlaubt von der Unfallstelle. Die Schadenshöhe beläuft sich auf etwa 1500 Euro. Hinweise nimmt die Polizei Haren unter der Rufnummer (05932) 72100 entgegen.

Lorup – Ford beschädigt

Am Freitagvormittag ist es auf dem Parkplatz der Raiffeisenbank an der Hauptstraße zu einem Verkehrsunfall gekommen. Gegen 11 Uhr wurde dabei ein dort abgestellter Ford Kuga angefahren und beschädigt. Der Schaden wurde vermutlich durch eine Frau in einem hellblauen Kleinwagen verursacht. Hinweise nimmt die Polizei Sögel unter der Rufnummer (05952) 93450 entgegen.

Emsbüren – 750 Liter Diesel gestohlen

Bislang unbekannte Täter haben in der Nacht zu Samstag etwa 750 Liter Diesel aus zwei Sattelzugmaschinen gestohlen. Sie zapften den Kraftstoff der an der Medelstraße geparkten Fahrzeuge ab und konnten unerkannt entkommen. Der Sachschaden wird auf etwa 850 Euro beziffert. Hinweise nimmt die Polizei Spelle unter der Rufnummer (05977) 929210 entgegen.

Lingen – Versuchte Einbrüche im Emsauenpark

Bislang unbekannte Täter haben in der Nacht zu Samstag versucht, in insgesamt drei Häuser an der Emsauenallee einzudringen. Sie betraten jeweils die Privatgrundstücke und versuchten anschließend in die Einfamilienhäuser zu gelangen. In allen drei Fällen scheiterten sie. Die vermutlich selben Täter entwendeten im selben Zeitraum zwei Sonnenbrillen aus unabgeschlossenen Autos an den Straße Zur Mili und an der Von-Reusch-Straße. Die Gesamtschadenshöhe der fünf Taten ist noch nicht bekannt. Hinweise nimmt die Polizei Lingen unter der Rufnummer (0591)870 entgegen.

Lingen – Einbruch in Wohnhaus

Bislang unbekannte Täter haben sind zwischen Freitagnachmittag und Samstagmittag in ein Einfamilienhaus am Altenlingener Weg eingedrungen. Sie brachen die Terrassentür auf und durchsuchten sämtliche Räume nach Wertsachen. Ob etwas gestohlen wurde, ist bislang unklar. Hinweise nimmt die Polizei Lingen unter der Rufnummer (0591)870 entgegen.

Meppen – Hausanbau ausgebrannt

Am Samstagnachmittag ist es an der Herzog-Arenberg-Straße zum Brand eines Anbaus gekommen. Verletzt wurde niemand. Obwohl die Einsatzkräfte schnell vor Ort waren, konnte der Totalschaden an dem als Wohnung genutzten Anbau nicht mehr verhindert werden. Die Gesamtschadenshöhe wird auf etwa 60.000 Euro geschätzt. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen und prüft Hinweise darauf, dass der Bewohner des Anbaus möglicherweise selbst für den Brandausbruch verantwortlich sein könnte. Die Feuerwehr war mit sechs Fahrzeugen und 35 Kameradinnen und Kameraden vor Ort im Einsatz.

Werlte – Mit 2,77 Promille auf Motorroller unterwegs

Die Polizei Sögel hat am Samstagmittag an der Loruper Straße in Werlte einen betrunkenen Rollerfahrer aus dem Verkehr gezogen. Ein freiwilliger Atemalkoholtest bei dem 35-Jährigen ergab gegen 12.15 Uhr einen Wert von 2,77 Promille. Ihm wurde eine Blutprobe entnommen und er muss sich wegen Trunkenheit im Verkehr in einem Strafverfahren verantworten.

Lähden – Betrunkener Autofahrer verursacht mehrere Unfälle

Die Polizei Haselünne hat am Samstagabend einen betrunkenen Autofahrer aus dem Verkehr gezogen. Gegen 19.30 Uhr hätte er mit seinem Opel Insignia auf der Mühlenstraße beinahe einen schweren Verkehrsunfall verursacht. Er war so weit auf die Gegenfahrbahn geraten, dass ein anderer Verkehrsteilnehmer ausweichen musste, um einen Zusammenstoß zu verhindern. Bereits zuvor hatte der 30-Jährige zwei kleinere Unfälle verursacht und setzte seine Fahrt unbeirrt fort. Nachdem er von einer Polizeistreife gestoppt werden konnte, ergab ein freiwilliger Atemalkoholtest einen Wert von 2,62 Promille. Ihm wurde eine Blutprobe entnommen und er muss sich wegen Gefährdung des Straßenverkehrs sowie Unfallflucht verantworten.

Geeste – Feuer im Kinderzimmer

Am Samstagmorgen ist es in einem Einfamilienhaus am Tannenweg zu einem Brand gekommen. Verletzt wurde niemand. Gegen 6 Uhr war das Feuer in einem Kinderzimmer, im Bereich eines dort aufgestellten Wickeltisches, ausgebrochen. Die Eltern konnten sich mit ihren fünf Kindern im Alter zwischen fünf Monaten und neun Jahren selbstständig und unverletzt aus dem Haus befreien. Die Feuerwehr war mit 23 Einsatzkräften schnell vor Ort und konnte die Flammen löschen. Das Haus ist bis auf Weiteres nicht bewohnbar. Der Sachschaden wird auf etwa 30.000 Euro beziffert. Die Polizei hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen.

Quelle: Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim

Weitere Nachrichten zu Polizei, Feuerwehr und Rettungsdiensten finden Sie auf GN-Online hier im Überblick.

Lesermeinung
Bitte melden Sie sich an, um Kommentare lesen und schreiben zu können.
Nichts verpassen!