Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
05.01.2019, 08:46 Uhr

Aktuelle Polizeimeldungen für den 5. Januar

Die Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim veröffentlicht täglich zahlreiche Mitteilungen. In diesem Artikel fasst die GN-Redaktion alle Meldungen des Tages zusammen. Bei Bedarf wird die Übersicht mehrfach täglich aktualisiert.

Aktuelle Polizeimeldungen für den 5. Januar

Symbolbild: Friso Gentsch/dpa

+++ GRAFSCHAFT +++

Aktuell liegen uns noch keine Meldungen vor.


+++ EMSLAND +++

Lingen - Radfahrer schwer verletzt

Am Freitagabend ist es am Kreisverkehr der Rheiner Straße zur Kiesbergstraße zu einem Verkehrsunfall gekommen. Ein 26-jähriger Radfahrer wurde dabei schwer verletzt. Gegen kurz vor 20.30 Uhr wollte eine 38-jährige Frau mit ihrem VW Polo aus dem Kreisverkehr auf die Kiesbergstraße abbiegen. Dabei übersah sie den in falscher Richtung im Kreisverkehr fahrenden Radfahrer. Es kam zum Zusammenstoß. Der 26-Jährige stürzte und musste mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus eingeliefert werden. Der entstandene Sachschaden wird auf etwa 1550 Euro geschätzt.

Esterwegen - Sachbeschädigung an Kindergarten

Bislang unbekannte Täter haben zwischen Silvester und Donnerstagmorgen am Kindergarten an der Straße Zum Dorfplatz erhebliche Schäden angerichtet. Sie stiegen auf das Flachdach des Gebäudes und beschädigten zwei kuppelförmige Oberlichter. Zusätzlich rissen sie UV-Schutzfolien von den Fenstern. Der entstandene Sachschaden wird auf etwa 1000 Euro geschätzt. Zeugen werden gebeten, sich unter der Rufnummer (05952)93450 bei der Polizei Sögel zu melden.

Esterwegen - Versuchter Einbruch in Wohnhaus

Bislang unbekannte Täter haben zwischen Mittwoch und Freitag versucht, in ein Einfamilienhaus an der Straße Lattensberg einzudringen. Sie hebelten an insgesamt vier Zugangstüren, gelangten jedoch nicht ins Gebäude. Der angerichtete Sachschaden wird auf etwa 1000 Euro geschätzt. Zeugen werden gebeten, sich unter der Rufnummer (04961)9260 bei der Polizei Papenburg zu melden.

Meppen - Wohnhaus von AFD-Politiker mit Farbe beschmiert

Bislang unbekannte Täter haben zwischen Donnerstagabend und Freitagmorgen das Einfamilienhaus eines emsländischen Kreistagsabgeordneten mit roter Farbe beschmiert. Darüber hinaus beschädigten sie das im Heidering stehende Gebäude mit Bauschaum und verwüsteten den Garten. Die Polizei geht von einer politisch motivierten Tat aus. Die Höhe des entstandenen Sachschadens wird auf etwa 5000 Euro geschätzt. Zeugen werden gebeten, sich unter der Rufnummer (05931)9490 bei der Polizei Meppen zu melden.

Quelle: Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim

Weitere Nachrichten zu Polizei, Feuerwehr und Rettungsdiensten finden Sie auf GN-Online hier im Überblick.

Lesermeinung
Bitte melden Sie sich an, um Kommentare lesen und schreiben zu können.
Nichts verpassen!

Meine GN: Persönliche Homepage

Regelmäßig informiert: Newsletter abonnieren