Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
31.12.2018, 11:44 Uhr

Aktuelle Polizeimeldungen für den 31. Dezember

Die Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim veröffentlicht täglich zahlreiche Mitteilungen. In diesem Artikel fasst die GN-Redaktion alle Meldungen des Tages zusammen. Bei Bedarf wird die Übersicht mehrfach täglich aktualisiert.

Aktuelle Polizeimeldungen für den 31. Dezember

Symbolbild: Friso Gentsch/dpa

+++ GRAFSCHAFT +++

Bad Bentheim – Gullydeckel entfernt und Verkehrsunfall verursacht

Bislang unbekannte Täter haben am Sonnabend einen Gullydeckel auf der Straße Hofstiege in Bad Bentheim entfernt. Ein 34-jähriger Mann bog mit seinem Auto von der Hofstiege in die Verbindungsstraße an der dortigen Moschee ein und geriet mit seinem Auto in den Kanalschacht. Dadurch entstand Sachschaden am Auto. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei in Bad Bentheim unter der Telefonnummer 05922 9800 zu melden.

Bad Bentheim – Kinderkleidung gestohlen

Bislang unbekannte Täter haben am Samstagnachmittag zwischen 15.30 Uhr und 17 Uhr rund 120 Kleidungsstücke von einem Kleidungsständer vor einem Modegeschäft an der Rheiner Straße in Bad Bentheim gestohlen. Es handelt sich um Oberbekleidung für Jungen der Marke „Topolino“ im Wert von mehreren Hundert Euro. Der Diebstahl fand während der Öffnungszeit des Geschäfts statt. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei in Bad Bentheim unter der Telefonnummer 05922 9800 zu melden.

Uelsen – Mercedes beschädigt

In der Nacht zu Sonntag wurde auf dem Parkplatz der Diskothek ZAK in Uelsen ein silberner Mercedes Benz beschädigt. Vermutlich wurde das Auto von einem anderen Fahrzeug gestreift. Der Unfallverursacher setzte seine Fahrt fort, ohne sich um den Schaden zu kümmern. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei in Nordhorn unter der Telefonnummer 05921 3090 zu melden.

Neuenhaus – Pferdeanhänger gestohlen

Bislang unbekannte Täter haben in der Nacht zu Sonntag einen Pferdeanhänger von einem Firmengelände an der Grenzstraße in Neuenhaus gestohlen. Der Anhänger der Marke „Boeckmann Traveller G3“ hat das Kennzeichen NOH-AR111. Der Schaden beläuft sich auf rund 10.000 Euro. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei in Emlichheim unter der Telefonnummer 05943 92000 zu melden.

Bad Bentheim – Container aufgebrochen

Bislang unbekannte Täter haben zwischen Freitagnachmittag und Sonntagmittag einen Werkzeug-Container an der Straße Am Bahnhof in Bad Bentheim aufgebrochen. Sie stahlen mehrere Werkzeuge, darunter einen Trennschleifer. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf mehrere Hundert Euro. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei in Bad Bentheim unter der Telefonnummer 05922 9800 zu melden.


+++ EMSLAND +++

Bawinkel – Einbruch in Wohnhaus

Bislang unbekannte Täter sind zwischen Donnerstagabend und Sonntagnachmittag in ein Wohnhaus an der Osterbrocker Straße in Bawinkel eingebrochen. Sie schlugen eine Fensterscheibe ein und durchsuchten die Räumlichkeiten. Dabei stahlen sie Werkzeug und verursachten einen Sachschaden in Höhe von mehreren Tausend Euro. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei in Lingen unter der Telefonnummer 0591 870 zu melden.

Dalum – Einbruch auf Schrottplatz und Verfolgungsfahrt

Zwei bislang unbekannte Personen sind in der Nacht zu Silvester gegen 0.10 Uhr auf das Gelände eines Schrottplatzes an der Industriestraße in Dalum eingebrochen. Sie stahlen Kupferdrahtkabel und luden das Diebesgut in einen dunklen VW Golf mit gefälschten Kennzeichen. Dann flüchteten sie. Eine Polizeistreife entdeckte den Golf auf dem Wietmarscher Damm und nahm die Verfolgung auf. Die Täter flüchteten über die B70 und den Leinpfad am Dortmund-Ems-Kanal. Dort fuhren sie gegen eine Absperrung und flüchteten zu Fuß in den angrenzenden Wald. Die Polizei suchte unter anderem mit Diensthunden und einer Drohne mit Wärmebildkamera nach den Tätern. Sie befinden sich weiter auf der Flucht. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei in Meppen unter der Telefonnummer 05931 9490 zu melden.

Quelle: Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim

Weitere Nachrichten zu Polizei, Feuerwehr und Rettungsdiensten finden Sie auf GN-Online hier im Überblick.

Lesermeinung
Bitte melden Sie sich an, um Kommentare lesen und schreiben zu können.
Nichts verpassen!

Meine GN: Persönliche Homepage

Regelmäßig informiert: Newsletter abonnieren