Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
22.06.2019, 12:27 Uhr

Aktuelle Polizeimeldungen für den 22. Juni im Überblick

Die Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim veröffentlicht täglich zahlreiche Mitteilungen. In diesem Artikel fasst die GN-Redaktion alle Meldungen des Tages zusammen. Bei Bedarf wird die Übersicht mehrfach täglich aktualisiert.

Aktuelle Polizeimeldungen für den 22. Juni im Überblick

Symbolbild: Friso Gentsch/dpa

Von Norman Mummert

+++ GRAFSCHAFT +++

Wietmarschen - Beregnungsanlage aufgebrochen

Bislang unbekannte Täter haben am Freitag zwischen 10 und 15 Uhr ein Beregnungsaggregat an der Straße Kanälchen aufgebrochen. Sie entwendeten daraus eine Batterie sowie eine bislang unbestimmte Menge Dieselkraftstoff. Hinweise nimmt die Polizei Nordhorn unter der Rufnummer (05921)3090 entgegen.

Nordhorn - Diebstahl aus Garten

Bislang unbekannte Täter haben zwischen Freitag vergangener Woche und Dienstag dieser Woche am Ligusterweg mehrere Gegenstände aus einem dortigen Privatgarten gestohlen. Nach ersten Erkenntnissen erbeuteten sie unter anderem zwei Fahrräder und einen Rasenmäher. Hinweise nimmt die Polizei Nordhorn unter der Rufnummer (05921)3090 entgegen.

Nordhorn - Versuchter Kellereinbruch

Bislang unbekannte Täter haben zwischen Mittwoch und Freitag versucht, in den Keller eines Reihenhauses an der Klarastraße einzudringen. Nachdem es ihnen nicht gelang, die Tür gewaltsam zu öffnen, ließen sie von ihrem Vorhaben ab. Beute machten sie keine. Hinweise nimmt die Polizei Nordhorn unter der Rufnummer (05921)3090 entgegen.

Schüttorf - Brand in Kinderzimmer

Am Freitagvormittag ist es in einem Einfamilienhaus an der Pagenstraße zum Brand in einem Kinderzimmer gekommen. Verletzt wurde dabei niemand. Das Feuer war aus bislang ungeklärter Ursache gegen 11 Uhr ausgebrochen und hatte sich auf den Flur und einen weiteren Raum ausgebreitet. Die Feuerwehr war schnell vor Ort und konnte die Flammen löschen. Das komplette Schadensausmaß ist noch nicht in Gänze zu überblicken. Aktuelle Schätzungen gehen von etwa 150.000 Euro Sachschaden aus. Die Polizei hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen.

Bad Bentheim - Unfall an der Schlosszufahrt

Zwischen Donnerstagabend und Freitagmittag ist es im Bereich der Schlosszufahrt in Bad Bentheim zu einem Verkehrsunfall gekommen. Ein dort abgestelltes Auto wurde von einem bislang unbekannten Verursacher angefahren und beschädigt. Dieser entfernte sich unerlaubt. Hinweise nimmt die Polizei Bad Bentheim unter der Rufnummer (05922)9800 entgegen.

Bad Bentheim - Fahrer eines Klein-Lkw gesucht

Am Freitagmittag ist es auf dem Parkstreifen vor dem Haupteingang „Hotel-Großfeld“ zu einem Verkehrsunfall gekommen. Gegen 14 Uhr hatte dort der bislang unbekannte Fahrer eines weißen Klein-Lkw einen Audi Q5 angefahren und beschädigt. Zwar hatte der Verusracher den Unfall im Hotel gemeldet, hinterließ aber keine Personalien. Als die Eigentümer des Audi zum Fahrzeug zurückkehrten, war der Lkw-Fahrer nicht mehr vor Ort. Hinweise nimmt die Polizei Bad Bentheim unter der Rufnummer (05922)9800 entgegen.


+++ EMSLAND +++

Lengerich - Gartenstühle von Terrasse gestohlen

Bislang unbekannte Täter haben in der Nacht zu Freitag insgesamt sechs Gartenstühle samt Sitzauflagen von einer Terrasse im Bereich Grüner Weg gestohlen. Der Gesamtwert des Diebesgutes wird auf mehr als 400 Euro beziffert. Hinweise nimmt die Polizei Spelle unter der Rufnummer (05977)929210 entgegen.

Aschendorf - Pferdeschlitten gestohlen

Bislang unbekannte Täter haben zwischen Freitag vergangener Woche und Dienstag dieser Woche an der Emdener Straße einen Pferdeschlitten gestohlen. Das etwa 1500 Euro teure Diebesgut war zur Tatzeit hinter der Scheune eines Privatgrundstücks abgestellt. Hinweise nimmt die Polizei Papenburg unter der Rufnummer (04961)9260 entgegen.

Twist - Einbruch in Kindergarten

Bislang unbekannte Täter sind in der Nacht zu Donnerstag in eine Kindertagesstätte an der Schulstraße eingedrungen. Sie gelangten gewaltsam in das Gebäude und erbeuteten unter anderem Bargeld, einen Beamer und einen Laptop. Der angerichtete Gesamtschaden wird auf mehr als 1000 Euro geschätzt. Hinweise nimmt die Polizei Meppen unter der Rufnummer (05931)9490 entgegen.

Papenburg - Einbruch in Kindergarten

Bislang unbekannte Täter sind in der Nacht zu Donnerstag in die Kindertagesstätte an der Straße Am Volkspark eingedrungen. Sie schlugen die Verglasung einer rückwärtigen Tür ein und entwendeten aus einem Büro zwei Geldkassetten samt Inhalt. Die Gesamtschadenshöhe ist noch nicht bekannt. Hinweise nimmt die Polizei Papenburg unter der Rufnummer (04961)9260 entgegen.

Haren - Spardosen gestohlen

Bislang unbekannte Täter sind am Freitagvormittag in ein Einfamilienhaus an der Wilhelm-Busch-Straße eingedrungen. Sie brachen ein Küchenfenster auf und erbeuteten daraus drei Spardosen samt Inhalt. Vermutlich wurden sie durch Nachbarn gestört, so dass sie das Haus nicht weiter durchsuchten und die Flucht ergriffen. Der angerichtete Gesamtschaden ist erheblich. Hinweise nimmt die Polizei Haren unter der Rufnummer (05932)72100 entgegen.

Heede - Frau bei Unfall schwer verletzt

Am späten Freitagmittag ist es auf der A31 in Höhe Heede zu einem schweren Verkehrsunfall gekommen. Drei Beteiligte wurden dabei verletzt, einer davon wurde ins Krankenhaus eingeliefert. Ein 40-jähriger Mann aus Neuenkirche war gegen 14.15 Uhr mit seinem Peugeot 308 in Richtung Süden unterwegs. Aus bislang ungeklärter Ursache fuhr er mit hoher Geschwindigkeit ungebremst auf einen vor ihr fahrenden Citroen C3 eines 49-jährigen Mannes aus Velbert auf. Beide Autos stießen mehrfach gegen die Außenschutzplanken und blieben anschließend auf der Fahrbahn stehen.

Lingen - Brand in Garage schnell gelöscht

Vermutlich aufgrund eines technischen Defektes ist es in der Nacht zu Mittwoch am Finkenweg zum Brand in einer verschlossenen Garage gekommen. Die Bewohner waren gegen 2.45 Uhr auf die Flammen aufmerksam geworden und verständigten die Einsatzkräfte. Die Feuerwehr war schnell vor Ort, löschte den Brand und konnte größere Schäden vermeiden. Nach ersten Erkenntnissen dürfte ein Batterieladegerät Ursache des Feuers gewesen sein.

Meppen - Mit brennender Zigarette eingeschlafen

Am Samstagmorgen ist es in der Narzissenstraße zum Brand in einer Obergeschosswohnung in einem Mehrfamilienhaus gekommen. Verletzt wurde niemand. Bach bisherigen Erkenntnissen war ein stark alkoholisierter Bewohner gegen 7 Uhr mit brennender Zigarette in seinem Bett eingeschlafen. Als er wieder wach wurde, bemerkte er das ausgebrochene Feuer und verständigte selbst die Rettungskräfte. Die Feuerwehr war schnell vor Ort und konnte schlimmeres verhindern. Alle Hausbewohner blieben unverletzt. Der entstandene Sachschaden wird auf etwa 20.000 Euro geschätzt. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Quelle: Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim

Weitere Nachrichten zu Polizei, Feuerwehr und Rettungsdiensten finden Sie auf GN-Online hier im Überblick.

Lesermeinung
Bitte melden Sie sich an, um Kommentare lesen und schreiben zu können.