Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
13.10.2019, 11:36 Uhr

Aktuelle Polizeimeldungen für den 13. Oktober im Überblick

Die Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim veröffentlicht täglich zahlreiche Mitteilungen. In diesem Artikel fasst die GN-Redaktion alle Meldungen des Tages zusammen. Bei Bedarf wird die Übersicht mehrfach täglich aktualisiert.

Aktuelle Polizeimeldungen für den 13. Oktober im Überblick

Symbolbild: Friso Gentsch/dpa

Von Norman Mummert

+++ GRAFSCHAFT +++

Für die Grafschaft liegen derzeit keine Meldungen vor.


+++ EMSLAND +++

Lingen - Einbruch in BBS

Bislang unbekannte Täter sind in der Nacht zu Samstag in die BBS an der Nöldekestraße eingedrungen. Sie brachen ein Fenster und im Gebäude mehrere Schließfächer auf. Daraus entwendeten sie einen dreistelligen Bargeldbetrag. Hinweise nimmt die Polizei Lingen unter der Rufnummer (0591)870 entgegen.

Lingen - Versuchter Raub in Baccum

Am frühen Samstagmorgen ist es an der Straße Baccumer Berg zu einem Überfall auf einen 52-jährigen Mann gekommen. Der Täter machte dabei keine Beute. Das Opfer wollte gegen 5.50 Uhr in sein vor dem Wohnhaus stehendes Auto einsteigen. Ein bislang unbekannter Mann trat von hinten an ihn heran, bedrohte ihn mit einem Messer und forderte die Herausgabe von Bargeld. Der 52-Jährige nutzte eine kurze Unaufmerksamkeit, stieg in sein Auto, fuhr zügig davon und verständigte die Polizei. Eine Fahndung nach dem Täter blieb zunächst ohne Erfolg. Er wird als etwa 1,80 Meter groß und von schlanker Statur beschrieben. Er hatte kurzes blondes Haar, ein ungepflegtes Erscheinungsbild und sprach akzentfreies Deutsch. Hinweise nimmt die Polizei Lingen unter der Rufnummer (0591)870 entgegen.

Papenburg - Einbruch in Baucontainer

Bislang unbekannte Täter sind in der Nacht zu Samstag in zwei Baucontainer an der Stickerstraße eingedrungen. Sie brachen die Eingangstüren auf und entwendeten eine Schubkarre, ein Radio und weitere Werkzeuge. Der Gesamtschaden wird auf etwa 270 Euro geschätzt. Hinweise nimmt die Polizei Papenburg unter der Rufnummer (04961)9260 entgegen.

Lorup - Versuchter Einbruch in Wohnhaus

Bislang unbekannte Täter haben zwischen Freitagnachmittag und Samstagmorgen versucht in ein Wohnhaus an der Straße Neues Land einzudringen. Nachdem es ihnen nicht gelungen war die Seiteneingangstür aufzubrechen, ließen sie von ihrem Vorhaben ab. Der angerichtete Sachschaden wird auf etwa 100 Euro geschätzt.

Aschendorf - Einbruch in Monteurzimmer

Bislang unbekannte Täter haben am Samstagmorgen ein Zimmer in einer Monteursunterkunft an der Waldseestraße aufgebrochen. Zwischen 6.30 und 9 Uhr entwendeten sie daraus einen dreistelligen Bargeldbetrag. Hinweise nimmt die Polizei Papenburg unter der Rufnummer (04961)9260 entgegen.

Salzbergen - Ladung von Auflieger gestohlen

Bislang unbekannte Täter haben am Samstagabend an der Raststätte Holsterfeld den verplombten Auflieger eines Sattelzuges aufgebrochen. Zwischen 21.30 und 0 Uhr entwendeten sie daraus größere Mengen an Sportbekleidung. Die Gesamtschadenshöhe ist noch nicht bekannt. Hinweise nimmt die Polizei Spelle unter der Rufnummer (05977)929210 entgegen.

Haren - Einbruch in Mietbungalow

Bislang unbekannte Täter sind am Samstag zwischen 11.45 und 16.20 Uhr in einen Bungalow auf dem Gelände des Ferienzentrums Schloss Dankern eingedrungen. Sie brachen die Zugangstür auf, machten aber keine Beute. Hinweise nimmt die Polizei Haren unter der Rufnummer (05932)72100 entgegen.

Herzlake - Mann von Auto überrollt

In der Nacht zu Sonntag ist es auf der Haselünner Straße zu einem schweren Verkehrsunfall gekommen. Ein 44-jähriger Mann aus Herzlake wurde dabei tödlich verletzt. Gegen kurz nach 2 Uhr war ein 60-jähriger Mann aus Bawinkel mit seinem Auto in Richtung Ortsmitte unterwegs. In Höhe der Hausnummer 44 bemerkte er zu spät, dass eine Person auf der Fahrbahn lag. Der Mann wurde von dem Auto überrollt und verstarb trotz schnell eingeleiteter Hilfsmaßnahmen noch an der Unfallstelle. Warum der 44-Jährige auf der Straße gelegen hat, ist bislang unklar. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Hinweise, die zur Aufklärung des Falles beitragen können, werden unter der Rufnummer (05931)9490 bei der Polizei Meppen entgegengenommen.

Lingen/Werlte - Kurdendemonstrationen nehmen friedliche Verläufe

Am Samstagnachmittag ist es in den Innenstädten von Lingen und Werlte zu zwei Kurdendemonstrationen gegen die türkische Militäroffensive in Syrien gekommen. Beide Versammlungen begannen um 15 Uhr und wurden um 16.30 offiziell beendet. Die Polizei stellte in beiden Fällen keinerlei Verstöße fest. An der Demonstration in Lingen nahmen etwa 70 Personen teil, in Werlte waren es ungefähr 90.

Quelle: Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim

Weitere Nachrichten zu Polizei, Feuerwehr und Rettungsdiensten finden Sie auf GN-Online hier im Überblick.

Lesermeinung
Bitte melden Sie sich an, um Kommentare lesen und schreiben zu können.