21.12.2013, 04:00 Uhr / Lesedauer: ca. 2min

22790 Euro für Elternhaus krebskranker Kinder

Genau 22.790,55 Euro sind 2013 bis Mitte der Woche von Hannelore Hoegen für das Elternhaus krebskranker Kinder in Göttingen gesammelt worden. Insgesamt hat die Nordhornerin in 26 Jahren schon fast 1,2 Milionen Euro an Spendengeldern erhalten.

Karneval für das Elternhaus: „Liebe Frau Hoegen, wir haben ganz toll Karneval gefeiert und gleichzeitig dem Elternhaus ein wenig Gutes getan, hoffen wir. Wir hatten wirklich viel Spaß dabei und möchten Ihnen 250 Mark überreichen. Viele liebe Grüße: Der Kinderkarneval in der Wilhelm-Leuschner-Straße“, schrieben diese jungen Karnevalisten, als sie noch zu DM-Zeiten für das Elternhaus spendeten.

Karneval für das Elternhaus: „Liebe Frau Hoegen, wir haben ganz toll Karneval gefeiert und gleichzeitig dem Elternhaus ein wenig Gutes getan, hoffen wir. Wir hatten wirklich viel Spaß dabei und möchten Ihnen 250 Mark überreichen. Viele liebe Grüße: Der Kinderkarneval in der Wilhelm-Leuschner-Straße“, schrieben diese jungen Karnevalisten, als sie noch zu DM-Zeiten für das Elternhaus spendeten.

Premium-Inhalt
Dieser Inhalt ist zahlenden Lesern von GN-Online vorbehalten.
am beliebtesten

Nur 0,99 € für einen Monat!
GN-Online erst einmal in Ruhe kennenlernen.
 

größter Preisvorteil

6 Monate lesen für 1,15 €/Woche
Sparpreis für alle, die dauerhaft gut
informiert sein wollen.

GN-App inklusive
Mehr als 700 neue Artikel pro Woche
Anschließend monatlich kündbar

Karte
Copyright © Grafschafter Nachrichten / Weiterverwendung und -verbreitung nur mit Genehmigung.
Newsletter
Corona-Virus