Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
16.06.2017, 20:20 Uhr

160 Abiturienten erhalten Zeugnisse

Erst gab es geistlichen Segen in der Alten Kirche, anschließend die Zeugnisse. In der „Alten Weberei“ sind am Freitag die Abiturienten der Kaufmännischen, der Gewerblichen sowie der Berufsbildenden Schulen Gesundheit und Soziales verabschiedet worden.

160 Abiturienten erhalten Zeugnisse

Allen Grund zum Feiern haben die rund 160 Abiturienten der Beruflichen Gymnasien in Nordhorn. Sie haben die Allgemeine Hochschulreife erreicht. Foto: Wohlrab

gn Nordhorn. Insgesamt 160 Schülerinnen und Schüler der Beruflichen Gymnasien Wirtschaft, Technik und Gesundheit und Soziales haben die Abiturprüfung bestanden. Diese fand unter dem Vorsitz von Studiendirektor Hans-Peter Dankert, Oberstudiendirektor Holger de Vries und Oberstudiendirektor Heinrich Marheineke statt.

Die besten Einzelleistungen erzielten mit der Durchschnittsnote 1,6 Jan Luca Geerties und 1,9 Mandy Hilbers vom Beruflichen Gymnasium Wirtschaft, 1,4 Daniel van Faassen, 1,4 Paul Wißmann, 1,8 Linus Hagen Schwarz und 1,9 Jannik van Slooten vom Beruflichen Gymnasium Technik und 1,4 Lisanne Arends, 1,4 Lisa Lenters, 1,5 Melina Tschechne, 1,7 Julia Kronemeyer, 1,8 Rena Kloppers, 1,8 Lea Knezevic, 1,9 Jana Arens, 1,9 Celina Bongartz, 1,9 Lisa-Marie Glowatzki, 1,9 Marie Timmer und 1,9 Theresa Vos vom Beruflichen Gymnasium Gesundheit und Soziales.

Jennifer Brengen, Julia Kronemeyer, Inga Langen und Theresa Vos vom Beruflichen Gymnasium Gesundheit und Soziales erhielten von der Konföderation evangelischer Kirchen in Niedersachsen für hervorragende Leistungen im Fach Evangelische Religion den Abiturpreis 2017. Paul Wissmann vom Beruflichen Gymnasium Technik erhielt eine Auszeichnung von der Deutschen Physikalischen Gesellschaft aufgrund ausgezeichneter Leistungen im Fach Physik, nämlich 15 Punkte in allen vier Halbjahren der Qualifikationsstufe und 100 Prozent in der Zentralabiturprüfung 2017. An die Schülerin Corinna de Bruin und die Schüler Tobias Mers sowie Patrick Batje des Beruflichen Gymnasiums Wirtschaft ging der Schülerpreis der Emsländischen Landschaft im Kurs Geschichte. In der von den Schülern organisierten Entlassungsfeier setzte einen offiziellen Schlusspunkt unter Wochen und Monate der Anspannung bei Schülern wie auch Lehrern. Moderiert wurde die Feier von Malena Reinhold. Musikalisch umrahmt wurde die Verabschiedung durch zwei Schülerinnen, Chantal Kleefmann und Malena Reinhold, mit Gitarre und Gesang.

In seinem Grußwort griff Schulleiter Heinrich Marheineke das Abimotto der ganz eigenen „Story“ jedes Einzelnen auf und regte zum Nachdenken an, was genau diese Story ausgemacht habe und wie diese fortgesetzt würde. Ein wichtiger Begriff dabei sei das Selbstvertrauen. Schulleiter Marheineke forderte die Abiturienten auf, die Begeisterung und Leidenschaft für die Dinge ihres Lebens sowohl beruflich wie privat zu finden, um so in der Lage zu sein, bis ins hohe Alter zu lernen. Denn der Trick in dieser Welt sei „herauszufinden, was man gerne tut, und dann noch jemanden zu finden, der einen dafür bezahlt.“

Landrat Friedrich Kethorn griff das Motto auf, wies aber darauf hin, dass Neuerlerntes nicht wie in „Snapchat“ schnell wieder verschwinden solle. Erwähnt wurde auch die Renovierung der GBS als Beleg für viele Investitionen, die im vergangenen Jahr getätigt wurden. Der Landkreis wolle weiter seinen Einsatz erbringen, dass in Zukunft den drei Schulen ausreichende finanzielle Mittel zur Verfügung stehen. Denn „Geld ist rund und rollt weg – Bildung nicht.“ Er riet den Absolventinnen und Absolventen, sie sollen sich auch in Zukunft anstrengen als auch mutig und perspektivisch denken. Auch die Grafschaft Bentheim böte für die Zukunft ausgezeichnete Perspektiven und Gelegenheiten. Sie sollen die Heimat nicht vergessen, denn die Grafschaft brauche sie.

Aus der Sicht der Lehrer ging Oliver Hindricks auf die Einzelaspekte Abschluss, Bildung, Investition, Tortur, Unterricht und Reife ein. Er betonte den Aspekt des lebenslangen Lernens sowie die Übernahme von Verantwortung für die Zukunft, aber auch die Berücksichtigung einer angemessenen Work-Life-Balance.

Die Schülerin Jessica Maksimenko sowie Schüler Luca Witte ließen die (mindestens) drei Jahre an den Beruflichen Gymnasien Revue passieren. Dieser persönliche Lebensabschnitt sei nicht nur geprägt gewesen durch Unterricht und Lernen, sondern auch durch Freundschaften und gemeinsame Erlebnisse.

Die Entlassungsfeier klang dann mit der Aushändigung der Abiturzeugnisse und Ehrungen aus. Der Ehrentag endete mit einem großen Ball am Abend in der „Alten Weberei“.

Berufliche Gymnasien im Berufsschulzentrum Nordhorn: Abiturientia 2017

Folgende Schülerinnen und Schüler der Beruflichen Gymnasien Wirtschaft, Technik und Gesundheit und Soziales haben die Abiturprüfung bestanden:

Berufliches Gymnasium Wirtschaft

Maurice Ahrens (Nordhorn), Henning Ahuis (Nordhorn), Tim Banneke (Bad Bentheim), Venja Bara (Nordhorn), Ebru Bayraktar (Nordhorn), Mathis Bossink (Emlichheim), Phillip Brinkers (Neuenhaus), Corinna de Bruin (Wielen), Sabrina Cienski (Uelsen), Pascal Doldersum (Laar), Nina Epmann (Hardingen), Gina Fleischmann (Nordhorn), Luke Geerligs (Neuenhaus), Jan Luca Geerties (Emlichheim), Patrik Groß (Bad Bentheim), Lukas Hagmann (Neuenhaus), Mandy Hilbers (Wietmarschen), Lea Jörissen (Emlichheim), Davey Benjamin Koning (Neuenhaus), Maximillian Koonen (Bad Bentheim), Frank Lambers (Laar), Robin Lange (Bad Bentheim), Nicole Liening (Wietmarschen), Malte Lühn (Nordhorn), Tim Mannes (Wilsum), Tobias Mers (Nordhorn), Oliver Möhlenkamp (Neuenhaus), Daniel Niehaus (Bad Bentheim), Elisa Nüsse (Wietmarschen), Robin Pelties (Neuenhaus), Larissa Sophie Peters (Emlichheim), Patrick Platje (Wilsum), Pascal Poen (Nordhorn), Roman Rohlfs (Emlichheim), Veit Rust (Nordhorn), Timo Schüring (Neuenhaus), Andrej Schwab (Neuenhaus), Fabian Smit (Georgsdorf), Ann-Helen Spicker-Budde (Nordhorn), Julia Steußloff (Nordhorn), Michael Stilma (Uelsen), Christina Tallen (Laar), Fabian Tegelaar (Nordhorn), Henrik Wassink (Neuenhaus), Mouhamad Wazni (Nordhorn), Laura Welleweerd (Wielen), Luca Witte (Nordhorn), Maik Zerbe (Veldhausen), Melissa Zwartscholten (Laar).

Berufliches Gymnasium Technik

Adrian Valtentin Bejan (Salzbergen), Felix Börner (Bad Bentheim), Sinem Dinarla (Nordhorn), Eduard Drehband (Nordhorn), Oliver Egbers (Nordhorn), Lena Epmann (Uelsen), Daniel van Faassen (Emlichheim), Dennis Ferderer (Neuenhaus), Lasse Garbert (Wilsum), Tim Gronau (Nordhorn), Nicolas Honekamp (Emlichheim), Cedric van der Kamp (Neuenhaus), Niklas Kirschnowski (Nordhorn), Timo Klomp (Uelsen), Lukas Kriete (Uelsen), Julian Kröner (Nordhorn), Kai Lübbermann (Uelsen), Louis Lügtenaar (Neuenhaus), Jonas Marheineke (Nordhorn), Florian Niehaus (Schüttorf), Luca Niehoff (Wietmarschen), Felix Niers (Osterwald), Hannes Ott (Schüttorf), Jonas Pitz (Bad Bentheim), Alexander Prehn (Uelsen), Luca Scholten (Neuenhaus), Linus Hagen Schwarz (Ringe-Neugnadenfeld), Hamdi Sinol (Nordhorn), Jannik van Slooten (Nordhorn), Matthias Tappe (Nordhorn), Jan Visschedyk (Georgsdorf), Simon Wiggerink (Hoogstede), Jano Wilde (Emlichheim), Paul Wißmann (Neuenhaus), Leon Witteveen (Nordhorn), Marek Wojtaszek (Ringe-Neugnadenfeld).

Berufliches Gymnasium Gesundheit und Soziales, Schwerpunkt – Sozialpädagogik

Jana Arens (Emlichheim), Jessica Benke (Nordhorn), Louisa Bergmann (Nordhorn), Viktorija Böhler (Nordhorn), Celina Bongartz (Emlichheim), Linda Boom (Nordhorn), Jennifer Brengen (Nordhorn), Kevin Dietrich (Nordhorn), Ann-Christin Egbers (Bad Bentheim), Zoe Ernst (Bad Bentheim), Lisa-Marie Franzbach (Nordhorn), Lisa-Marie Glowatzki (Nordhorn), Olga Heinze (Schüttorf), Jonas Hemme (Nordhorn), Matthis Hemme (Nordhorn), Nicole Hendelmann (Neuenhaus), Melissa Henke (Schüttorf), Lea-Sophie Herbst (Neuenhaus), Jan Hibelhaus (Neuenhaus), Melissa Kalmer (Schüttorf), Birte Kampert (Laar), Chantal Kleefmann (Nordhorn), Rena Kloppers (Bad Bentheim), Lea Knezevic (Nordhorn), Diana Krieger (Schüttorf), Julia Kronemeyer (Georgsdorf), Sarah Kuipers (Emlichheim), Inga Lammers (Emlichheim), Alica Lassak (Nordhorn), Lisa Lenters (Wilsum), Jennifer Lok (Nordhorn), Jessica Maksimenko (Bad Bentheim), Gundi Mardink (Wilsum), Fabian Mast (Nordhorn), Saskia Meyer (Esche), Michelle Möller (Nordhorn), Sinead Ohnemus (Bad Bentheim), Kira Overhageböck (Nordhorn), Tabea Platje (Laar), Lea Pokstefl (Nordhorn), Malena Reinhold (Nordhorn), Nadja Reins (Wielen), Marleen Scheunpflug (Nordhorn), Tobias Schoo (Nordhorn), Naim Sengül (Nordhorn), Siri Spitzer (Nordhorn), Ellen-Doreen Staal (Neuenhaus), Ann-Kathrin Strubbe (Samern), Marie Timmer (Bad Bentheim), Nele Töller (Hoogstede), Viona Veldmann (Neuenhaus), Theresa Vos (Lage), Tanja Wagner (Nordhorn), Lars Windau (Nordhorn), Sara Wolbink (Itterbeck), Alina Wübben (Nordhorn).

Berufliches Gymnasium Gesundheit und Soziales, Schwerpunkt – Gesundheit/Pflege

Lisanne Arends (Emlichheim), Karin Keen (Nordhorn), Christina Kelder (Emlichheim), Sophie Latzel (Neuenhaus), Myrhte Noppers (Uelsen), Jennifer Santel (Nordhorn).

Berufliches Gymnasium Gesundheit und Soziales, Schwerpunkt – Agrar- und Umwelttechnik

Henning Emme (Wilsum), Lena Jüngerink (Neuenhaus), Hauke Kamps (Neuenhaus), Henry Lambers (Neuenhaus), Joost Plescher (Georgsdorf), Merle Ronja Schmidt (Georgsdorf), Kristin Veldhoff (Neuenhaus), Jan Wolts (Osterwald).

Berufliches Gymnasium Gesundheit und Soziales, Schwerpunkt – Ernährung

Christelle Arndt (Füchtenfeld), Nicole Bartels (Nordhorn), Giulia Marie Geiger (Nordhorn), Adrian Möllering (Bad Bentheim), Melina Tschechne (Wietmarschen).

Karte

Lesermeinung
Bitte melden Sie sich an, um Kommentare lesen und schreiben zu können.
Nichts verpassen!

Meine GN: Persönliche Homepage

Regelmäßig informiert: Newsletter abonnieren