Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
17.06.2018, 18:52 Uhr

Sögels Jugend fiebert Open Air entgegen

Die letzten Vorbereitungen sind getroffen, jetzt sind die „Handwerker“ im Einsatz. Sögels Jugend freut sich auf das „Packhalle Open Air“ am 30. Juni auf dem Schützenplatz der emsländischen Gemeinde.

Sögels Jugend fiebert Open Air entgegen

Präsentieren stolz ihre Plakate: Ehrenamtliche Helfer auf dem Sögeler Schützenplatz (von links): Daniel Suhrbier, Ulrich Stemmer, Jörg Lindholz, Nadine Schacht, Sabine Abeln, Simon Himmelsbach, Marcel Bare, Timur Çetinda und Wolfgang Knese. Foto: privat

Sögel Insgesamt werden in Kürze für das Open Air zwei Bühnen, diverse Stände und einige Zelte aufgebaut. Im Fokus der Vorbereitungen steht aber die Liebe zu dekorativen Details und einem gemütlichem Ambiente. So wird vor allem die Infomeile mit Emsbrause, CSD, CoffeeBar und Merchandise in diesem Jahr neu gestaltet. Emsbrause wird erstmalig beim Open Air einen Stand bestücken und will hierbei ein maritimes Flair verbreiten. Der CSD Cloppenburg war bereits in den letzten beiden Jahren vor Ort und wird dieses Jahr mit einem neuen Infostand und Pavillon anreisen.

Neben bekannten Dekorationen wie einer fast vier Meter großen SG-Gitarre mit passendem Verstärker werden die Besucher auch neue Dinge auf dem Festivalgelände entdecken können. Der Veranstalter verspricht hier einiges.

Am 30. Juni werden insgesamt elf Bands auf zwei Bühnen nonstop für handgemachte Livemusik sorgen, wobei Jugendpfleger Knese betont, dass das Gelände mit Absicht komplett genutzt wird, sodass es verschiedene Lautstärkebereiche geben wird und sich Besucher auch ruhigere Plätze suchen können. Neben regionalen Bands wie „Storm of wind“ oder „Riot at the Moonshine Bar“ werden auch überregionale Bands, wie etwa der Headliner „Joey Voodoo“ aus Mannheim vertreten sein.

Selbst bei Regen ist das Team der Packhalle gut aufgestellt, denn es gibt reichlich Unterstellmöglichkeiten, wie Sternzelte, Pavillons und ein großes, offenes Festzelt. Der Eintritt ist frei und das Packhalle-Team hofft auf viele musikbegeisterte Gäste, die gemeinsam friedlich und entspannt ein gemütliches Festival feiern.

Weitere Informationen auf www.packhalle-openair.de.

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Orte

Karte

Lesermeinung
Bitte melden Sie sich an, um Kommentare lesen und schreiben zu können.
Jugendportal

GN-Szene.de ist das Portal von Jugendlichen aus der Grafschaft für Jugendliche aus der Grafschaft. Hast du Ideen oder Anregungen, möchtest du vielleicht selbst für GN-Szene.de schreiben, fotografieren oder filmen? Dann melde dich gerne unter szene@gn-online.de.

Ausbildung

Deine Leidenschaft, deine Zukunft, dein Job.

Ausbildungsplätze, Praktika, Ferienjobs ...