02.03.2018, 04:00 Uhr

Simon und Garfunkel-Cover-Band in Nordhorn

Eine Zeitreise durch die wunderbare Musikwelt des amerikanischen Folk Duos verspricht das Tribute-Konzert am 14. März in der Alten Weberei.

Die Schotten Dan Haynes und Pete Richard sind ganz dicht am amerikanischen Duo. Foto: privat

© CHRIS GROUCUTT

Die Schotten Dan Haynes und Pete Richard sind ganz dicht am amerikanischen Duo. Foto: privat

gn Nordhorn. Beeindruckend dicht am Original präsentiert das schottische Duo Bookends die unvergessene Musik von Paul Simon und Art Garfunkel. Begleitet vom britischen Streichquartett Leos Strings entführen Dan Haynes und Pete Richard ihr Publikum mit „Through the Years“ auf eine Zeitreise in die wunderbare Musikwelt des amerikanischen Folk Duos.

Simon und Garfunkel zählen zu den erfolgreichsten Musikern der 1960er Jahre. Und obwohl sich die Wege der beiden Protagonisten bereits im Jahr 1970 wieder trennten, verkauften sich ihre Alben auch in den 1970er, -80er und -90er Jahren millionenfach. Der weltweite Durchbruch gelang ihnen mit dem Song „The Sound Of Silence“ im Herbst 1965. 1970 veröffentlichte sie ihr absolutes Meisterwerk: „Bridge Over Troubled Water“ entwickelte sich zum bestverkauften Album der 1970er Jahre und kassierte sechs Grammys.

Auch heute klingen die Song-Perlen wie „The Boxer“ oder „Mrs. Robinson“ zeitlos. Über die Tribute-Show von Bookends titelte BBC Radio überschwänglich: „Eine der besten Simon & Garfunkel- -Shows weltweit. Als ob es Paul und Art selbst wären.“ Das Duo lernte sich übrigens genau wie das Original in der Schule kennen. Paul Simon ging damals als Kaninchen, Art als Grinsekatze bei einer Schulaufführung von „Alice im Wunderland“. Die beiden gleichaltrigen Jungen wuchsen in Queens auf und teilten von Anfang an ihre Begeisterung für Rock’n Roll. Ihr erster kleiner Hit hieß „Hey Schoolgirl“ (1957) und war eine Everly Brothers-Imitation.

Die Tatsache, dass sich auch die beiden Schotten Dan Haynes und Pete Richard seit Jahrzehnten kennen, schafft auf faszinierende Art und Weise, den unverwechselbaren Sound und Klang und die stimmige Performance.

Karten gibt es für 22,50 Euro – GN-Card-Inhaber bekommen zwei Euro Rabatt unter www.gn-ticketshop.de, im Verlagshaus der Grafschafter Nachrichten, im Reisebüro Richters, bei Georgies, beim VVV sowie bei allen bekannten ProTicket-Vorverkaufsstellen.

Exklusiv für GN-Card-Inhaber verlosen wir vier mal zwei Freikarten. Rufen Sie einfach bis zum 5. März an unter 0137 9792323 (50 Cent pro Anruf aus dem deutschen Festnetz, Mobilfunkpreise können stark abweichen) und geben Sie als Lösung das Stichwort „Simon & Garfunkel“ an. Die Gewinner werden schriftlich benachrichtigt.

Das Original: Art Garfunkel und Paul Simon. Foto: dpa

© picture-alliance / dpa/dpaweb

Das Original: Art Garfunkel und Paul Simon. Foto: dpa