Willkommen!

GN-Online für nur 0,99 € einen Monat lang in Ruhe testen.

 Monatlich kündbar
Alle GN-Online-Inhalte
GN-Online-App inklusive
Bereits registriert?
GN-Card
01.02.2019, 12:50 Uhr / Lesedauer: ca. 2min

Heimspiel gegen Coburg: Die HSG trifft auf starke Gegner

Am 16. Februar um 19.30 Uhr in der EmslandArena ist es soweit: Die HSG Nordhorn-Lingen spielt gegen den HSC 2000 Coburg. HSG-Fans sollten bei dem Heimspiel ihre Mannschaft unbedingt unterstützen.

Beim letzten Spiel HSG Nordhorn-Lingen gegen HSC 2000 Coburg im Euregium Nordhorn ging es hoch her. Foto: Lüken

Beim letzten Spiel HSG Nordhorn-Lingen gegen HSC 2000 Coburg im Euregium Nordhorn ging es hoch her. Foto: Lüken

Lingen Zum ersten Heimspiel nach der mehrwöchigen Winterpause ist mit dem HSC 2000 Coburg eine qualitativ gut besetzte und teilweise auch erstligaerfahrene Mannschaft am 16. Februar um 19.30 Uhr in der EmslandArena zu Gast. Zudem wird Coburg aktuell auf einem der Aufstiegsplätze zur Ersten Bundesliga geführt.

Nach ihrer kurzen Präsenz in der Ersten Liga in der Saison 2016/17 und mit dem Erreichen des vierten Tabellenplatzes in der vergangenen Spielzeit, können sich die Coburger nunmehr durchaus berechtigte Hoffnungen auf einen möglichen Wiederaufstieg machen. Denn mit ihrem sportlichen Leiter Jan Gorr, der seit 2013 auf der dortigen Kommandobrücke steht, haben die Gäste ein spielstarkes Team um die Leistungsträger Jan Kulhanek (Tor), Philipp Barsties (RL), Pontus Zettermann (RR), Florian Billek (RA) und Sebastian Weber (KM) aufgebaut. Sie setzen aber auch auf ihre hoffnungsvollen jungen Talente wie Lukas Wucherpfennig (RA) und Felix Sproß (LA). Die Gäste aus Oberfranken werden sich sehr selbstbewusst in Lingen präsentieren und die Zuschauer dürfen sich auf einen offenen Schlagabtausch von zwei unmittelbaren Tabellennachbarn freuen, die Spannung für diese Begegnung ist vorprogrammiert. Stehplatzkarten für diese Partie erhalten Sie in allen Vorverkaufsstellen, online, sowie in der Nordhorner HSG-Geschäftsstelle. Der GN-Card-Rabatt beträgt auf Sitzplätze 1,50 Euro, auf Stehplätze ein Euro.

Exklusiv für GN-Card-Inhaber verlosen wir fünfmal zwei Freikarten. Rufen Sie bis zum 4. Februar an unter 0137 9792323 (50 Cent pro Anruf aus dem deutschen Festnetz, Mobilfunkpreise können stark abweichen) und geben das Stichwort „HSG“ an. Die Gewinner werden schriftlich benachrichtigt.

Karte

  • Drucken
  • Kommentare 0
  • rating rating rating rating rating
Corona-Virus
E-Paper

GN-App im Google-Play-StoreGN-App im Apple-StoreGN-E-Paper als html5-VersionGN App im Amazon Appstore