04.01.2019, 04:00 Uhr

Erstklassig und gefeiert: Elisabeth Leonskaja

Ein Klavierkonzert erklingt am Mittwoch, 23. Januar, um 20 Uhr in der Aula des Lise Meitner Gymnasiums in Neuenhaus. Die preisgekrönte Pianistin Elisabeth Leonskaja hat beliebte Klassiker im Gepäck.

Eine der gefeierten großen Pianistinnen unserer Zeit, Elisabeth Leonskaja, tritt in Neuenhaus auf. Foto: privat

© JOSCHWARTZ.COM

Eine der gefeierten großen Pianistinnen unserer Zeit, Elisabeth Leonskaja, tritt in Neuenhaus auf. Foto: privat

Neuenhaus Auf dem Programm des Klavierkonzerts stehen Beethoven, Sonate Nr. 31, op. 110, Beethoven, Sonate Nr. 32, op. 111 sowie Schubert, Sonate Nr. 21, D 960. Seit Jahrzehnten gehört die in Tiflis geborene Russin Elisabeth Leonskaja zu den gefeierten Pianistinnen unserer Zeit. Als Studentin gewann sie Preise bei den berühmten internationalen Klavierwettbewerben Enescu, Marguerite Long und Queen Elisabeth. Elisabeth Leonskajas musikalische Entwicklung wurde von ihrer Zusammenarbeit und Freundschaft mit Swjatoslaw Richter geprägt.

1978 verließ Elisabeth Leonskaja die Sowjetunion, um Wahl-Wienerin zu werden. Elisabeth Leonskaja trat als Solistin mit fast allen erstklassigen Orchestern der Welt auf, und sie ist ein gern gesehener und regelmäßiger Gast bei den Festivals in Wien, Schleswig-Holstein, Schwarzenberg und Hohenems, wie auch in den Klavierreihen der großen musikalischen Zentren wie Paris, Madrid, Berlin, Madrid, Barcelona, Lissabon, Prag, Warschau, Bukarest, London, Wien und Tokio. Im Jahre 2006 wurde ihr das Österreichische Ehrenkreuz für Wissenschaft und Kunst erster Klasse für besondere Verdienste um die Kultur des Landes verliehen, die höchste Auszeichnung Österreichs.

Tickets gibt es für 30 Euro, mit GN-Card kosten sie 28 Euro. Die Eintrittskarten sind erhältlich im GN-Ticketshop bei Online-Bestellung unter www.gn-ticketshop.de, im Verlagshaus der Grafschafter Nachrichten (Coesfelder Hof 2, Nordhorn), im Reisebüro Richters (Bentheimer Straße 27, Nordhorn, Telefon 05921 88430), bei Georgies, beim VVV-Stadt- und Citymarketing, sowie bei allen ProTicket-Vorverkaufsstellen.

Exklusiv für GN-Card-Inhaber verlosen wir viermal zwei Freikarten. Rufen Sie bis zum 8. Januar an unter 0137 9792323 (50 Cent pro Anruf aus dem deutschen Festnetz, Mobilfunkpreise können stark abweichen) und geben das Stichwort „Elisabeth“ an. Die Gewinner werden schriftlich benachrichtigt.