GN-Card
01.08.2017, 04:00 Uhr / Lesedauer: ca. 2min

Ahoi Island

Ein Feuerwerk der Naturwunder gibt es auf der 13-tägigen Fahrt auf der MS Columbus ab dem 7. Juni 2018 zu erleben.

Viel Natur und faszinierende Landschaften im hohen Norden können die Passagiere der Columbus entdecken. Foto: privat

Viel Natur und faszinierende Landschaften im hohen Norden können die Passagiere der Columbus entdecken. Foto: privat

gn Nordhorn. Nach der Einschiffung in Amsterdam geht die auf Kurs Nord zunächst auf die Shetland Inseln. Die Hauptstadt bezaubert mit ihrer maritimen Atmosphäre inmitten der von Granitbauten gesäumten Gassen.

Weiter geht es auf die naturschönen Färöer Inseln: schroffe Vogel-Felsen mit schmalen Fjorden, auf der Suche nach Walen, Trottellummen und Papageientauchern.

Danach umrundet die Columbus Island mit seinen riesigen Gletschern, Geysiren und gewaltigen Vulkanen, es geht vom holzhausbunten Seydisfjördur nach Akureyri in die spannende Vulkanlandschaft rund um den Myvatn-See mit blubbernden Schlammlöchern und Schwefelfumarolen im Norden. Weiter rund um Isafjördur in die weltabgelegenen Westfjorde, die sich wie die Finger einer Hand ins einsame Nordmeer erstrecken. Die Hauptstadt Reykjavík fasziniert mit der futuristischen Hallgrímskirkja und dem Thingvellir Nationalpark samt eindrucksvoll erlebbarer Kontinentaldrift. Nach ein paar Seetagen geht es über die Themse nach London und dann zurück nach Amsterdam. Einen Platz in der Doppelinnenkabine gibt es ab 1.249 Euro. Finden sich mindestens zwölf Reisende wird für ein Bustransfer ab/bis Grafschaft pro Pers für 79 Euro angeboten.

Informationen und Buchung beim Reisebüro Richters, Bentheimer Straße 27, Nordhorn, Telefon 05921 88430. Für GN-Card-Inhaber gibt es drei Prozent Rabatt.

Ahoi Island