Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
26.01.2019, 10:48 Uhr / Lesedauer: ca. 1min

Zwei Schwerverletzte nach Brand in Groß Hesepe

In der Nacht auf von Freitag auf Samstag hat auf dem Campingplatz an der Straße Am Tierpark in Groß Hesepe ein Mobilheim gebrannt.Offenbar hat es vorher eine Explosion gegeben.

Die Feuerwehr musste einen Brand auf einem Campingplatz in Groß Hesepe löschen. Symbolfoto: Konjer

Die Feuerwehr musste einen Brand auf einem Campingplatz in Groß Hesepe löschen. Symbolfoto: Konjer

Von Jonas Schönrock

Geeste Das Feuer brach nach Angaben der Polizei gegen Mitternacht aus. Offenbar gab es vorher eine Explosion. Die beiden 62 und 68 Jahre alten Bewohner des Mobilheims wurden dabei schwer verletzt. Die Männer wurden mit Rettungswagen in umliegende Krankenhäuser gebracht. Die Freiwilligen Feuerwehren aus Groß Hesepe und Osterbrock waren mit sieben Fahrzeugen und 42 Einsatzkräften vor Ort, um den Brand zu löschen. Brandursache könnte laut Polizei ein Defekt an einer Gasflasche gewesen sein. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf rund 50.000 Euro.

  • Drucken
  • Kommentare 0
  • rating rating rating rating rating