Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
21.03.2020, 06:00 Uhr / Lesedauer: ca. 3min

Warum auf einmal ein Pferd auf dem Campus Lingen steht

Annika Schön und Katharina Klein studieren am Campus Lingen Betriebswirtschaft und Management. Beide Studentinnen verbindet noch etwas: Sie sind Reiterinnen. Im Modul „Unternehmensgründung“ hatten sie die Möglichkeit, Studium und Hobby zu verbinden.

Die angehenden Betriebswirtinnen (von links) Tatjana Propp, Annika Schön, Katharina Klein und Anna-Lena Wolters wollen ihre im Studium entwickelte Geschäftsidee eines Hufeisenwechselsystems realisieren. Kleins Hengst „Rolling Stone“ tritt sich häufig die Eisen ab. Das hat die Reiterinnen auf die Idee eines solchen Systems gebracht. Foto: Wilfried Roggendorf

Die angehenden Betriebswirtinnen (von links) Tatjana Propp, Annika Schön, Katharina Klein und Anna-Lena Wolters wollen ihre im Studium entwickelte Geschäftsidee eines Hufeisenwechselsystems realisieren. Kleins Hengst „Rolling Stone“ tritt sich häufig die Eisen ab. Das hat die Reiterinnen auf die Idee eines solchen Systems gebracht. Foto: Wilfried Roggendorf

Weiterlesen?

Bitte melden Sie sich mit einem gültigen Abo oder Tagespass an.

Mit Tagespass jetzt lesen!

nur 0,99 €

Anmelden und Tagespass kaufen

Gutschein einlösen

Mit Abo immer informiert!

ab 1,99 €

GN-Online abonnieren

Abo-Angebote im Überblick

Corona-Virus