Grafschafter Nachrichten
08.08.2020

Unbekannte sprengen zwei Geldautomaten in Lathen

Unbekannte sprengen zwei Geldautomaten in Lathen

Der Vorraum der OLB in Lathen wurde durch die Explosion schwer beschädigt. Foto: Gerd Schade

Lathen In der Nacht zu Samstag ist es zu einer Geldautomatensprengung in einer OLB-Filiale an der Schmiedestraße in Lathen gekommen. Bislang unbekannte Täter betraten laut Polizeiangaben gegen 3.30 Uhr den Vorraum der Bank und sprengten zwei Automaten. Dadurch wurden sowohl die Geldautomaten, als auch der Vorraum der Filiale beschädigt. Anschließend flüchteten die Täter einem dunklen Auto in Richtung A31.

Die Freiwillige Feuerwehr aus Lathen führte eine Gasmessung durch. Die Anwohner wurden vorsorglich evakuiert. Ob die Täter Bargeld erlangten ist bislang nicht bekannt. Die Höhe des entstandenen Gesamtschadens kann derzeit nicht beziffert werden. Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizei in Lingen unter der Rufnummer 0591 870 in Verbindung zu setzen.

Der Geldautomat der OLB in Lathen wurde bereits zum dritten Mal zum Ziel von Automatensprengern.

(c) Grafschafter Nachrichten 2017 . Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der Grafschafter GmbH Co KG.