Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
20.02.2020, 12:30 Uhr / Lesedauer: ca. 4min

Umweltaktivistin liegt vor Gericht mit Schmerzen auf Boden

Seit der Demonstration ist bereits über ein Jahr vergangen. Auf ihr soll eine Rollstuhlfahrerin Widerstand gegen die Staatsgewalt geleistet haben und steht nun vor Gericht. Doch ein Urteil im Prozess, der seit mehreren Monaten läuft, ist nicht in Sicht.

Lautstark protestierte die Aktivistin Cécile Lecomte (Mitte) im Rollstuhl sitzend während der Demo am 19. Januar 2019 in Lingen gegen Atomkraft und blockierte dabei einen zivilen Streifenwagen. Foto: Hanna Poddig

Lautstark protestierte die Aktivistin Cécile Lecomte (Mitte) im Rollstuhl sitzend während der Demo am 19. Januar 2019 in Lingen gegen Atomkraft und blockierte dabei einen zivilen Streifenwagen. Foto: Hanna Poddig

Weiterlesen?

Bitte melden Sie sich mit einem gültigen Abo oder Tagespass an.

Mit Tagespass jetzt lesen!

nur 0,99 €

Anmelden und Tagespass kaufen

Gutschein einlösen

Mit Abo immer informiert!

ab 1,99 €

GN-Online abonnieren

Abo-Angebote im Überblick

Corona-Virus