Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
23.10.2019, 11:03 Uhr / Lesedauer: ca. 2min

Überfall auf Tankstelle: Polizei Lingen fahndet nach Räubern

Nach zwei Tankstellenräubern fahndet die Polizei in Lingen. Gegen 1.10 Uhr hatten die beiden bislang unbekannten Täter den Verkaufsraum einer Tankstelle an der Rheiner Straße betreten und einen Angestellten mit einem Schlagstock bedroht.

Von zwei Unbekannten wurde am Mittwoch ein Angestellter einer Lingener Tankstelle bedroht. Die Polizei fahndet nun nach den Räubern. Symbolfoto: Maurizio Gambarini/dpa

Von zwei Unbekannten wurde am Mittwoch ein Angestellter einer Lingener Tankstelle bedroht. Die Polizei fahndet nun nach den Räubern. Symbolfoto: Maurizio Gambarini/dpa

Lingen Während einer von beiden die Herausgabe von Bargeld forderte, griff der Zweite in das Tabakregal und entnahm mehrere Schachteln Zigaretten. Anschließend flüchteten sie zu Fuß in Richtung eines dortigen Schnellrestaurants und stiegen in einen dunklen PKW. Sie fuhren in Richtung Innenstadt davon.

Während des Überfalls waren die beiden Täter maskiert. Bei einem von beiden soll es sich um einen etwa 18 Jahre alten, rund 1,75 bis 1,80 Meter großen Mann von schlanker Statur handeln. Er war mit einer dunklen Sturmhaube, einer schwarzen Jogginghose und einem schwarzen Kapuzenshirt bekleidet.

Bei der anderen Person soll es sich um einen etwa 16 Jahre alten, rund 1,65 bis 1,70 Meter großen, schlanken Mann handeln. Auch er trug eine dunkle Sturmhaube und war mit einem schwarzen Oberteil und einer dunklen Jogginghose bekleidet.

Wie viel Bargeld die Täter erbeuteten ist bislang unklar. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei in Lingen unter der Rufnummer 0591 870 zu melden.

  • Drucken
  • Kommentare 0
  • rating rating rating rating rating