Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
11.06.2019, 17:16 Uhr

Trotz Gewitterfront sind Böden im Emsland ausgetrocknet

In vielen Teilen des Emslandes hat es im April und Mai viel zu wenig geregnet. Was Gartenbesitzer und Bauern ahnten, bestätigen Zahlen des Deutschen Wetterdienstes und des Helmholtz Zentrums für Umweltforschung (UFZ).

Trotz Gewitterfront sind Böden im Emsland ausgetrocknet

Ernteverluste und die Zunahme von Borkenkäferplagen – die erneute Trockenheit im Frühjahr macht bereits jetzt vielen emsländischen Landwirten zu schaffen. Ob eine erneute Dürreperiode droht, ist bislang ungewiss. Foto: Julian Stratenschulte /dpa

Mit Tagespass jetzt lesen!

nur 0,99 €

Anmelden und Tagespass kaufen

Gutschein einlösen

Mit Abo immer informiert!

ab 1,99 €

GN-Online abonnieren

Abo-Angebote im Überblick

Lesermeinung
Bitte melden Sie sich an, um Kommentare lesen und schreiben zu können.