Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
25.01.2018, 18:02 Uhr

Transrapid-Rückbau gerät ins Stocken

Im Kostenstreit um den Rückbau der Transrapid-Teststrecke im Emsland hat das Bundesverwaltungsgericht die Beschwerde der Betreibergesellschaft IABG zurückgewiesen. Wie es jetzt mit dem Rückbau weitergeht, ist offenbar weiterhin unklar.

Transrapid-Rückbau gerät ins Stocken

Im Jahr 1999 wurde dieser 350 Tonnen schwere und 62 Meter lange „Hybrid-Träger“ mittels Kränen in die Transrapid-Teststrecke bei Lathen eingesetzt. Im Kostenstreit um den Rückbau der Strecke hat das Bundesverwaltungsgericht die Beschwerde der Betreibergesellschaft IABG nun zurückgewiesen. Foto: dpa

Mit Tagespass jetzt lesen!

nur 0,99 €

Anmelden und Tagespass kaufen

Gutschein einlösen

Mit Abo immer informiert!

ab 1,99 €

GN-Online abonnieren

Abo-Angebote im Überblick

Lesermeinung
Bitte melden Sie sich an, um Kommentare lesen und schreiben zu können.
Nichts verpassen!

Meine GN: Persönliche Homepage

Regelmäßig informiert: Newsletter abonnieren