Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
29.02.2020, 09:00 Uhr / Lesedauer: ca. 2min

Stadt Meppen sorgt mit Baumfällung bei Anwohner für Empörung

15 Jahre lang stand er da, der Baum - und störte niemanden. Doch dann beschloss die Meppener Stadtverwaltung: Der Baum muss weg. Nicht hinnehmen wollte diesen Beschluss ein Meppener. Bis zuletzt kämpfte er mit allen Mitteln um den Erhalt eines Baumes.

Schwer enttäuscht ist Hermann-Josef Ganseforth über die Entscheidung der Stadt Meppen, seine geliebte Araukarie zu fällen. Doch sie steht auf städtischem Grund. Foto: de Winter

Schwer enttäuscht ist Hermann-Josef Ganseforth über die Entscheidung der Stadt Meppen, seine geliebte Araukarie zu fällen. Doch sie steht auf städtischem Grund. Foto: de Winter

Weiterlesen?

Bitte melden Sie sich mit einem gültigen Abo oder Tagespass an.

Mit Tagespass jetzt lesen!

nur 0,99 €

Anmelden und Tagespass kaufen

Gutschein einlösen

Mit Abo immer informiert!

ab 1,99 €

GN-Online abonnieren

Abo-Angebote im Überblick

Corona-Virus