Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
06.01.2019, 11:51 Uhr

Polizei in Lingen sucht Exhibitionisten

Ein bisher unbekannter Mann hat am Samstagmorgen in Lingen eine Joggerin belästigt. Er stand mit heruntergelassener Hose am Ufer des Dortmund-Ems-Kanals, als die Joggerin ihn vom anderen Ufer aus sah und die Polizei rief.

Polizei in Lingen sucht Exhibitionisten

Die Polizei in Lingen sucht nach einem Exhibitionisten. Symbolbild: Lindwehr

Lingen Die Polizei Lingen hat am Samstagmorgen nach einem Mann gefahndet, der am Dortmund-Ems-Kanal eine Joggerin belästigt hat. Der Unbekannte hielt sich gegen 9.30 Uhr im Bereich der Straße Am Kanaldamm am Ufer des Gewässers auf. „Er stand auf dem dortigen Schutzwall, hatte seine Hose heruntergelassen und manipulierte deutlich sichtbar an seinem Glied“, berichtete ein Polizeisprecher am Sonntag. Eine 42-jährige Joggerin wurde vom gegenüberliegenden Ufer aus auf den Exhibitionisten aufmerksam und verständigte die Polizei. Der Mann ergriff die Flucht.

Er wird als etwa 40 Jahre alt, 1,75 bis 1,80 Meter groß und von kräftiger Statur beschrieben. Nach Angaben der Zeugin hatte er auffällig hellhäutige Beine und war dunkel gekleidet. Eine Sofortfahndung nach dem Täter blieb zunächst ohne Erfolg. Hinweise nimmt die Polizei Lingen unter 0591 870 entgegen.

Karte

Lesermeinung
Bitte melden Sie sich an, um Kommentare lesen und schreiben zu können.
Nichts verpassen!