23.06.2021, 17:40 Uhr / Lesedauer: ca. 2min

Polen erinnert an 145 in Haren verstorbene Landsleute

Die Kriegsgräberstätte in Meppen-Fullen hat der Generalkonsul der Republik Polen in Hamburg, Pawel Jaworski (Dritter von rechts) besucht. Dort soll eine Gedenkstätte für die in Maczkow verstorbenen Landsleute entstehen. Foto: Daniel Gonzalez-Tepper

Die Kriegsgräberstätte in Meppen-Fullen hat der Generalkonsul der Republik Polen in Hamburg, Pawel Jaworski (Dritter von rechts) besucht. Dort soll eine Gedenkstätte für die in Maczkow verstorbenen Landsleute entstehen. Foto: Daniel Gonzalez-Tepper

Bitte anmelden
Sie haben noch kein Abo?

In aller Ruhe testen

1 Monat 9,90 € nur 0,99 €

½ Jahr, ½ Preis

6 Monate 59,40 € einmalig 29,90 €

 Voller Zugriff auf alle GN-Online-Inhalte
 Mehr als 700 neue Artikel pro Woche
 News, Videos und Bildergalerien
GN-App inklusive
 Anschließend monatlich kündbar
Copyright © Grafschafter Nachrichten - Weiterverwendung und -verbreitung nur mit Genehmigung.
Corona-Virus

Lokale Wirtschaft
Grafschaft-Gutschein

Themen
Coronavirus I Corona I Covid-19

Serie
Video-Andachten