Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
23.04.2018, 16:57 Uhr

Nicht richtig montierte Dichtungen im AKW Emsland entdeckt

Kontrolleure haben bei einer Überprüfung im Atomkraftwerk Emsland in Lingen nicht korrekt montierte Dichtungen entdeckt. Die Sicherheit des Kernkraftwerks sei dadurch aber nicht beeinträchtigt gewesen, teilte AKW-Betreiber RWE mit.

Nicht richtig montierte Dichtungen im AKW Emsland entdeckt

Luftbild vom Atomkraftwerk Emsland, aufgenommen 2011 in Lingen. Foto: Friso Gentsch, dpa/lni

dpa/lni Lingen. Die nicht richtige Montage der Dichtungen hatte nach Angaben vom Montag zur Folge, dass einer der Kühler eine geringere Leistung hatte. Die Dichtungen wurden ausgetauscht. Der Betreiber ist verpflichtet, dem niedersächsischen Umweltministerium als Aufsichtsbehörde solche Ereignisse zu melden. Das Kernkraftwerk Emsland wurde 1988 in Betrieb genommen und soll bis 2022 am Netz bleiben.

Nichts verpassen!

Meine GN: Persönliche Homepage

Regelmäßig informiert: Newsletter abonnieren

Lesermeinung
Bitte melden Sie sich an, um Kommentare lesen und schreiben zu können.