Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
26.06.2020, 10:02 Uhr / Lesedauer: ca. 4min

Moorbrand im Emsland verursachte mehr als 540.000 Tonnen CO2

Rauchwolken steigen beim Moorbrand auf dem Gelände der Wehrtechnischen Dienststelle 91 (WTD 91) in Meppen auf. Vor zwei Jahren löste ein Raketentest auf dem Waffentestgelände der Bundeswehr im Emsland einen wochenlang anhaltenden Moorbrand aus. Nun ziehen die Naturschützer eine Bilanz der Schäden. Foto: Lars Schröer/dpa

Rauchwolken steigen beim Moorbrand auf dem Gelände der Wehrtechnischen Dienststelle 91 (WTD 91) in Meppen auf. Vor zwei Jahren löste ein Raketentest auf dem Waffentestgelände der Bundeswehr im Emsland einen wochenlang anhaltenden Moorbrand aus. Nun ziehen die Naturschützer eine Bilanz der Schäden. Foto: Lars Schröer/dpa

Weiterlesen?


Danach 9,90 €/Monat. Monatlich kündbar.

Copyright © Grafschafter Nachrichten - Weiterverwendung und -verbreitung nur mit Genehmigung.
Corona-Virus