Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
08.04.2019, 18:02 Uhr

Meppener „Racepark“ wird am Ostersamstag zur Automeile

Das Osterwochenende ist für viele Autofans der Startschuss in die Saison. Eines der größten Treffen der Region, der „Car-Samstag“, findet am Ostersamstag, 20. April, im Racepark Meppen statt. Hierzu erwarten die Veranstalter rund 1500 Fahrzeuge.

Meppener „Racepark“ wird am Ostersamstag zur Automeile

Der „Car-Samstag“ findet im Racepark Meppen statt. Foto: Tuningfreunde

Meppen „Vom Oldtimer bis zum neusten Ding darf alles kommen, was einen Motor und mindestens zwei Reifen hat“, sagt Veranstalter Andre Brosda von den Tuningfreunden aus der Umgebung.

Die Tore des Raceparks wollen die Veranstalter ab 11 Uhr für alle PS-Begeisterten öffnen. Die Zufahrt zum Gelände erfolgt, wie in den vergangenen Jahren auch, über die Bundesstraße 70 und die Straße Am Rögelberg in Meppen. Der Eintritt beträgt pro Besucher sechs Euro. Für Kinder bis 14 Jahre ist der Zugang zum Gelände kostenfrei. Mit dem Eintritt wollen die Veranstalter unter anderem die Kosten für die Anmietung der Rennstrecke abdecken.

Neben den Autos und einigen Motorrädern soll es auch eine Händlermeile geben, bei der alles von Tuningartikeln bis zur Fahrzeugpflege feilgeboten wird, heißt es von den Organisatoren. Auch für das leibliche Wohl ist gesorgt.

Weitere Informationen zum „Car-Samstag“-Treffen erhalten Interessierte auf der Website des Raceparks unter www.raceparkmeppen.de.

Lesermeinung
Bitte melden Sie sich an, um Kommentare lesen und schreiben zu können.
Nichts verpassen!