Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
29.10.2019, 12:57 Uhr

Meppener Flüchtling will mit Vorurteilen aufräumen

Flüchtlinge leben auf Kosten des Staates und machen nur Ärger. Mit diesen Vorurteilen will Inza Camara aufräumen. Der 31-Jährige ist vor Hunger und Korruption aus der Elfenbeinküste nach Deutschland geflüchtet und hat sich hier ein neues Leben aufgebaut.

Meppener Flüchtling will mit Vorurteilen aufräumen

Im Emsland ist Inza Camara inzwischen gedanklich angekommen. Samstags trainiert er eine Fußball-Hobbymannschaft. Foto: Probst

Weiterlesen?

Bitte melden Sie sich mit einem gültigen Abo oder Tagespass an.

Mit Tagespass jetzt lesen!

nur 0,99 €

Anmelden und Tagespass kaufen

Gutschein einlösen

Mit Abo immer informiert!

ab 1,99 €

GN-Online abonnieren

Abo-Angebote im Überblick

Lesermeinung
Bitte melden Sie sich an, um Kommentare lesen und schreiben zu können.