17.04.2020, 10:31 Uhr / Lesedauer: ca. 2min

Meppen lädt zum digitalen Schaufenster-Bummel

Die Meppener Einzelhändler haben in Kooperation mit dem VWW Meppen eine Internet-Plattform eingerichtet. Über diesen kundenfreundlichen Service werden Online-Angebote und kostenfreier Lieferservice geregelt.

Nähere Informationen erfolgen über diese Internet-Plattform. Foto: Stadt Meppen

Nähere Informationen erfolgen über diese Internet-Plattform. Foto: Stadt Meppen

Meppen Meppens Einzelhändler lassen sich von der Corona-Krise nicht unterkriegen und trotzen mit Online-Angeboten und zum Teil kostenfreiem Lieferservice. Im „Schaufenster Meppen“ (www.schaufenster-meppen.de) werden nun die verschiedenen Angebote übersichtlich präsentiert. Unterschiedliche Kategorien, beispielsweise Bekleidung, Elektro oder Bürowaren, navigieren die Kunden schnell zu ihrem Lieblingsprodukt. Alternativ steht ein Suchfeld zur Verfügung. Ist die Ware im Warenkorb gelandet, kann die Bestellung mit wenigen Klicks abgeschlossen werden. Bezahlung und Lieferung erfolgen in unkomplizierter Abstimmung mit dem jeweiligen Anbieter. „Nach Eingabe der Lieferadresse werden die Versandoptionen, zum Beispiel über ‚Meppen bringt´s‘ oder die Abholung vor Ort, angezeigt“, so Citymanagerin Janine Baalmann. Optional kann in diesem Zuge auch ein Kundenkonto angelegt werden. Das ist aber kein Muss.

Citymanagerin Janine Baalmann zeigt sich begeistert vom Engagement der Händler vor Ort. Erst kürzlich wurde gemeinsam mit dem Verein für Wirtschaft und Werbung (VWW) der Lieferservice „Meppen bringt´s“ ins Leben gerufen. „Die Resonanz ist toll“, sagt Baalmann und sieht den großen Mehrwert sowohl für Händler als auch für Kunden. Mit dem „Schaufenster Meppen“ wird der Online-Service in der Stadt weiter optimiert. Händler bekommen die Möglichkeit, ihre Waren anschaulich und attraktiv anzubieten, Kunden shoppen bequem von zuhause.

Händler, die sich einen kostenfreien Platz im „Schaufenster Meppen“ sichern wollen, sind willkommen. Und auch das ist einfach und schnell online möglich: Über den Button „Händler werden“ kann das entsprechende Konto angelegt werden. Hierbei zu beachten ist, die Auswahl „Ich bin ein Verkäufer“ zu treffen. Im Anschluss können direkt die Produkte eingepflegt werden.

  • Drucken
  • Kommentare 0
  • rating rating rating rating rating

Karte

Copyright © Grafschafter Nachrichten - Weiterverwendung und -verbreitung nur mit Genehmigung.
Corona-Virus