Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
03.12.2017, 15:20 Uhr

Maskierter überfällt Bäckerei in Lingen

Kurz vor 20 Uhr fordert ein maskierter Mann von der Angestellten der Filiale in einem Supermarkt die Herausgabe von Bargeld. Eine Fahndung bleibt ergebnislos. Nun sucht die Polizei nach Zeugen für den Vorfall.

Maskierter überfällt Bäckerei in Lingen

Die Polizei sucht Zeugen für den Überfall der Bäckereifiliale. Symbolfoto: Konjer

gn Lingen Eine Bäckereifiliale an der Mundersumer Straße im Lingener Stadtteil Bramsche wurde am Samstagabend überfallen. Ein bislang unbekannter maskierter Mann betrat laut Polizeiangaben gegen kurz vor 20 Uhr das Supermarktgebäude und begab sich zielgerichtet zum darin befindlichen Verkaufsstand der Bäckerei. Er drohte der Angestellten mit einem Messer und forderte die Herausgabe von Bargeld. Nachdem er sämtliches Scheingeld aus der Kasse entnommen hatte, flüchtete er zu Fuß in Richtung Grundschule. Eine sofort eingeleitete Fahndung mit mehreren Streifenwagen, blieb zunächst ergebnislos.

Der Täter wird als etwa 1,65 bis 1,70 Meter groß und von auffällig hagerer Statur beschrieben. Er sprach akzentfreies Hochdeutsch und war komplett in schwarz gekleidet. Die Kapuze seiner Jacke hatte er weit über den Kopf gezogen. Zusätzlich trug er eine schwarze Strickmaske mit Augenlöchern. Wie viel Geld der Mann genau erbeuten konnte, ist bislang unklar. Zeugen werden gebeten, sich unter der Rufnummer 0591 870 bei der Polizei Lingen zu melden.

Bereits am Freitag gab es einen Überfall auf einen Kiosk in Lingen.

Nichts verpassen!

Meine GN: Persönliche Homepage

Regelmäßig informiert: Newsletter abonnieren

Lesermeinung
Bitte melden Sie sich an, um Kommentare lesen und schreiben zu können.