09.10.2019, 12:08 Uhr / Lesedauer: ca. 3min

Lingenerin findet abgezogenes Katzenfell im Garten

Ein Schockmoment, den vermutlich jeder Katzenhalter nachempfinden kann: Erst ist das geliebte Tier tagelang verschwunden und gibt es Anzeichen für sein Ableben. Passiert ist dies einer Lingenerin. In ihrem Garten fand sie vermutlich das Fell ihres Katers.

Die Lingenerin Petra Schütte hofft, dass der vermisste Kater „Gandalf“ noch am Leben ist.  Foto: Roggendorf

© Roggendorf / NOZ

Die Lingenerin Petra Schütte hofft, dass der vermisste Kater „Gandalf“ noch am Leben ist. Foto: Roggendorf

Premium-Inhalt
Dieser Inhalt ist zahlenden Lesern von GN-Online vorbehalten.
am beliebtesten

Nur 0,99 € für einen Monat!
GN-Online erst einmal in Ruhe kennenlernen.
 

größter Preisvorteil

6 Monate lesen für 1,15 €/Woche
Sparpreis für alle, die dauerhaft gut
informiert sein wollen.

GN-App inklusive
Mehr als 700 neue Artikel pro Woche
Anschließend monatlich kündbar

Copyright © Grafschafter Nachrichten / Weiterverwendung und -verbreitung nur mit Genehmigung.
Newsletter
Corona-Virus