Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
05.12.2019, 15:56 Uhr / Lesedauer: ca. 2min

Lingen ist Vorreiter für Projekte bei Inklusion im Sport

Menschen mit Behinderung in den Sport zu integrieren: Dieses Ziel hat der Lingener Sozialpädagoge Frank Eichholt seit mehr als zehn Jahren verfolgt und ist dabei in Lingen, im Emsland und bundesweit erfolgreich gewesen.

Zufrieden zeigten sich bei der Abschlussveranstaltung MIA (Mehr Inklusion für Alle) des Deutschen Behindertensportverbandes in Hannover (von links) Frank Eichholt und die Geschäftsführer des Christophorus-Werks Stefan Kerk und Georg Kruse. Foto: DBS/picture alliance

Zufrieden zeigten sich bei der Abschlussveranstaltung MIA (Mehr Inklusion für Alle) des Deutschen Behindertensportverbandes in Hannover (von links) Frank Eichholt und die Geschäftsführer des Christophorus-Werks Stefan Kerk und Georg Kruse. Foto: DBS/picture alliance

Weiterlesen?

Bitte melden Sie sich mit einem gültigen Abo oder Tagespass an.

Mit Tagespass jetzt lesen!

nur 0,99 €

Anmelden und Tagespass kaufen

Gutschein einlösen

Mit Abo immer informiert!

ab 1,99 €

GN-Online abonnieren

Abo-Angebote im Überblick