Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
29.11.2018, 11:01 Uhr

Lieferant für Drogendealer aus der Grafschaft festgenommen

Die Polizei hat einen 34-jährigen Niederländer festgenommen. Er wird verdächtigt, Drogendealer aus der Grafschaft und dem Emsland mit Rauschgiften versorgt zu haben. Die Polizei durchsuchte auch Wohnungen der Unterhändler in Getelo, Uelsen und Ringe.

Lieferant für Drogendealer aus der Grafschaft festgenommen

Ein 34-jähriger Niederländer ist verhaftet worden. Er wird verdächtigt, Drogendealer aus der Grafschaft und dem Emsland mit Rauschgiften versorgt zu haben. Symbolfoto: Lüken

Lingen Ein 34-jähriger Niederländer ist in der vergangenen Woche von der Polizei verhaftet worden. Der Mann aus dem niederländischen Schoonebeek konnte im ammerländischen Wiefelstede nach umfangreichen Ermittlungen geschnappt werden. Der Polizei ist der 34-Jährige kein Unbekannter. Sie hatten ihn bereits im März 2018 beim Handel mit 245 Gramm Marihuana in Lingen festgenommen. „Nach einer Vernehmung musste er aufgrund fehlender Haftgründe entlassen werden. Unbeeindruckt des ausstehenden Strafverfahrens, führte er seinen umfangreichen Drogenhandel im Emsland und der Grafschaft Bentheim auch weiterhin fort“, teilt die Polizei am Donnerstag mit.

Ermittlungsgruppe

Daraufhin richtete die Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim eine Ermittlungsgruppe ein. „Die Ermittlungen ergaben, dass der Niederländer seit Oktober 2016 von seinem Wohnsitz in den Niederlanden aus regelmäßig Marihuana, Haschisch, Amphetamin, Ecstasy-Tabletten und Kokain nach Deutschland einführte und an Drogenhändler aus dem Emsland und der Grafschaft Bentheim gewinnbringend verkaufte. Derzeit wird ihm unter anderem der Handel mit 48 Kilogramm Marihuana, 1,4 Kilogramm Amphetaminen, mehreren hundert Gramm Haschisch und Kokain sowie 1315 Ecstasy-Tabletten zur Last gelegt“, heißt es in der Polizeimeldung.

Bei der Verhaftung in Wiefelstede trafen die Beamten zudem auf Equipment, welches das Betreiben einer größeren Cannabisplantage ermöglicht. Es wurde umfangreiches Material sichergestellt.

Preisliste

Die Polizei gibt auch einen Einblick in die Preisliste des Verdächtigen: „Die Unterhändler mussten je nach Qualität für das Gramm Marihuana zwischen 4 Euro und 5,50 Euro und das Gramm Kokain 60 Euro bezahlen.“ Bislang konnten 15 Mittäter des Niederländers im Alter von 19 Jahren bis 36 Jahren ermittelt werden, die ihrerseits den Drogenmarkt im Emsland und der Grafschaft Bentheim versorgten. Inzwischen sind auch zwei Mittäter aus dem Emsland verhaftet worden. Die Beamten durchsuchten Wohnungen bei den Unterhändlern in Meppen, Twist, Haselünne, Gersten, Getelo, Uelsen und Ringe. „Hier wurden diverse Drogen sowie entsprechendes Dealgeld sichergestellt“, berichtet die Polizei. Es wird noch weiter ermittelt.

Lesermeinung
Bitte melden Sie sich an, um Kommentare lesen und schreiben zu können.
Nichts verpassen!

Meine GN: Persönliche Homepage

Regelmäßig informiert: Newsletter abonnieren