17.12.2019, 19:36 Uhr / Lesedauer: ca. 3min

Landkreis Emsland legt Förderprogramm für Artenschutz auf

Naturschutz setzt auf Symbole. Deshalb dienen meistens Kulleraugentiere wie Panda, Seehund oder Fischotter als Artenschutzanker, irgendwie niedlich eben. Anders jetzt im Emsland. Hier setzt man auf die Quappe, einen nicht gerade hübschen Fisch.

Eine bessere Zukunft soll die Quappe im Emsland haben.Foto: Wikipedia

Eine bessere Zukunft soll die Quappe im Emsland haben.Foto: Wikipedia

Premium-Inhalt
Dieser Inhalt ist zahlenden Lesern von GN-Online vorbehalten.
am beliebtesten

Nur 0,99 € für einen Monat!
GN-Online erst einmal in Ruhe kennenlernen.
 

größter Preisvorteil

6 Monate lesen für 1,15 €/Woche
Sparpreis für alle, die dauerhaft gut
informiert sein wollen.

GN-App inklusive
Mehr als 700 neue Artikel pro Woche
Anschließend monatlich kündbar

Copyright © Grafschafter Nachrichten / Weiterverwendung und -verbreitung nur mit Genehmigung.
Newsletter
Corona-Virus