Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
06.05.2019, 17:17 Uhr

Land fördert Städtebau in der Region mit 1,8 Millionen Euro

Insgesamt 1,8 Millionen Euro will das Land Niedersachsen in den Städtebau in Salzbergen im Kreis Emsland und Schüttorf, Grafschaft Bentheim, investieren. Die Gelder werden im Rahmen des Städtebauförderprogramms 2019 bereitgestellt.

Land fördert Städtebau in der Region mit 1,8 Millionen Euro

Der Landtagsabgeordnete der CDU Niedersachsen, Christian Fühner freut sich über die regionale Förderung. Foto: Laura Fühner

Salzbergen Insgesamt stehen den Städten und Gemeinden in Niedersachsen laut Auskunft des Landesbauministeriums in diesem Jahr rund 121,6 Mio. Euro Bundes- und Landesmittel für den Städtebau zur Verfügung.

Neben der Gemeinde Salzbergen und der dortigen Ortskernsanierung, die 800.000 Euro aus dem Programm „Aktive Stadt- und Ortsteilzentren“ erhält, wird das Bahnhofsquartier in der Stadt Schüttorf aus dem Programm „Stadtumbau West“ mit rund einer Million Euro gefördert.

Dass nun auch zwei Projekte aus der Region gefördert werden, ist für den CDU-Landtagsabgeordneten Christian Fühner ein Grund zur Freude. „Die Städtebauförderung ist eine tragende Säule für die Entwicklung unserer Städte und Gemeinden“, teilte er in einer Pressemitteilung mit.

Lesermeinung
Bitte melden Sie sich an, um Kommentare lesen und schreiben zu können.