Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
15.03.2019, 16:38 Uhr / Lesedauer: ca. 4min

Kommentar: Bischöfe konnten Erwartungen gar nicht erfüllen

Vier Tage berieten die Bischöfe in Lingen. Das Thema Missbrauch überlagerte alles. Dazu soll es jetzt einen „synodalen Weg“ geben. Viele hatten mehr erwartet. Doch die Erwartungen waren gar nicht zu erfüllen, kommentiert GN-Redakteur Manfred Münchow.

Zum Eröffnungsgottesdienst in St. Bonifatius halten die Bischöfe mit Kardinal Reinhard Marx großen Einzug. Menschen aus Hagen im Teutoburger Wald, deren – inzwischen verstorbener – katholischer Priester vor vielen Jahren im Knabenkonvikt in Meppen Jungen missbraucht haben soll, demonstrieren schweigend mit Plakaten. Foto: Münchow

Zum Eröffnungsgottesdienst in St. Bonifatius halten die Bischöfe mit Kardinal Reinhard Marx großen Einzug. Menschen aus Hagen im Teutoburger Wald, deren – inzwischen verstorbener – katholischer Priester vor vielen Jahren im Knabenkonvikt in Meppen Jungen missbraucht haben soll, demonstrieren schweigend mit Plakaten. Foto: Münchow

Weiterlesen?

Bitte melden Sie sich mit einem gültigen Abo oder Tagespass an.

Mit Tagespass jetzt lesen!

nur 0,99 €

Anmelden und Tagespass kaufen

Gutschein einlösen

Mit Abo immer informiert!

ab 1,99 €

GN-Online abonnieren

Abo-Angebote im Überblick