Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
13.02.2018, 10:19 Uhr

Kirchenglocken rauben Lingenern den Schlaf

Zahlreiche Anwohner der Kreuzkirche in Lingen mussten in der Nacht auf Dienstag stundenlanges Glockenläuten ertragen.

Kirchenglocken rauben Lingenern den Schlaf

Anwohner der Kreuzkirche in Lingen wurden durch Glockenläuten um den Schlaf gebracht. Symbolfoto: Daniel Karmann

Von Lea Utz

Lingen. Läutende Kirchenglocken haben in Lingen in der Nacht zum Dienstag die Bewohner der Lingener Innenstadt um den Schlaf gebracht. Die Glocken der Kreuzkirche läuteten aus zunächst nicht geklärten Gründen ab Mitternacht rund zwei Stunden lang, wie die Polizei mitteilte. Gleich sechs Anrufe gingen bei der Polizei ein, die Anwohner beschwerten sich über das anhaltende Glockengeläut. Ein Verantwortlicher der Kirche konnte die Anlage schließlich gegen 2.00 Uhr nachts abstellen. Auslöser war möglicherweise ein technischer Defekt.

Kirchenglocken rauben Lingenern den Schlaf

Rund zwei Stunden lang läuteten in der Nacht die Glocken der Lingener Kreuzkirche. Ursache war offenbar ein technischer Defekt. Foto: Schnitker

Themen

Karte

Newsletter
Nichts verpassen! Newsletter abonnieren.
Lesermeinung
Bitte melden Sie sich an, um Kommentare lesen und schreiben zu können.