Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
18.06.2017, 15:10 Uhr

Hoher Schaden nach Torfbrand in Papenburg

Zu einem großen Brand musste die Feuerwehr am Freitag in Papenburg ausrücken.

Hoher Schaden nach Torfbrand in Papenburg

Auch mit einem Hafenkran wurde der Brand in Papenburg gelöscht. Foto: Stadt Papenburg

Papenburg. Am Deverhafen in Papenburg ist es am Freitagnachmittag zu einem Brand in einem Torfbetrieb gekommen. Gegen 14.25 Uhr war das Feuer in einer Torfsortieranlage ausgebrochen, teilt die Polizei mit. Weil von dort aus der ebenfalls entflammte Torf noch einige Zeit weiterverteilt wurde, gerieten in der Folge etwa 20.000 Kubikmeter Torf in Brand.

Die damit einhergehende Rauchentwicklung breitete sich über weite Teile des Hafengebietes aus. Ein Übergreifen der Flammen auf weitere Gebäudeteile und benachbarte Hallen konnte durch die etwa 60 eingesetzten Feuerwehrleute verhindert werden.

Verletzt wurde niemand. Der Sachschaden wird nach ersten Einschätzungen auf mindestens 100.000 Euro beziffert. Bislang wird von einem technischen Defekt ausgegangen. Hinweise auf ein mögliches Fremdverschulden liegen nicht vor.

Karte

Lesermeinung
Bitte melden Sie sich an, um Kommentare lesen und schreiben zu können.