06.01.2019, 11:22 Uhr / Lesedauer: ca. 1min

Haus von Meppener AfD-Politiker beschmiert

In der Nacht zu Freitag haben Unbekannte das Haus eines AfD-Kreistagsabgeordneten in Meppen beschmiert und beschädigt. Es entstand ein Schaden von rund 5000 Euro. Die Polizei geht von einer politisch motivierten Tat aus.

Haus von Meppener AfD-Politiker beschmiert

Meppen Bislang unbekannte Täter haben zwischen Donnerstagabend und Freitagmorgen das Einfamilienhaus eines emsländischen Kreistagsabgeordneten der AfD, Guido Stolte, mit roter Farbe beschmiert. „Darüber hinaus beschädigten sie das im Heidering stehende Gebäude mit Bauschaum und verwüsteten den Garten“, teilte ein Sprecher der Polizei am Sonnabend mit. Laut einer Pressemitteilung des AfD-Kreisverbands Ems-Vechte wurde der Briefkasten mit Bauschaum gefüllt und die Haustür ebenfalls mit Bauschaum blockiert. Die Polizei geht von einer politisch motivierten Tat aus. Von der AfD heißt es: „Die Botschaft an der Hausfassade deutet auf linksextremistisch motivierte Täter hin.“

Die Höhe des entstandenen Sachschadens wird von der Polizei auf etwa 5000 Euro geschätzt. Zeugen werden gebeten, sich unter der Rufnummer 05931 9490 bei der Polizei Meppen zu melden.

  • Drucken
  • Kommentare 5
  • rating rating rating rating rating
Copyright © Grafschafter Nachrichten - Weiterverwendung und -verbreitung nur mit Genehmigung.

Karte

Corona-Virus