Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
16.11.2017, 15:55 Uhr

Haren: Zeugen überwältigen Räuber nach Überfall

Nach einem Überfall auf eine Spielhalle in Haren ist der 28-jährige Räuber von zwei Zeugen überwältigt worden. Die beiden Männer waren von der Angestellten der Spielhalle alarmiert worden. Die 49-Jährige hatte flüchten können.

Haren: Zeugen überwältigen Räuber nach Überfall

Eine Spielhalle in Haren ist überfallen worden. Der Täter konnte von Zeugen überwältigt werden. Symbolfoto: Konjer

gn Haren. Eine Spielothek an der Emsstraße in Haren ist am späten Mittwochabend überfallen worden. Der Täter konnte von zwei Zeugen überwältigt und später von der Polizei festgenommen werden. „Der 28-jährige Mann aus dem Kosovo war gegen 22.40 Uhr einziger verbliebener Kunde in der Spielhalle“, schildert die Polizei den Tathergang. Und weiter: „Er begab sich an den Tresen und gab vor, Geld für Zigaretten wechseln zu müssen. Als ihm die 49-Jährige das Geld entsprechend wieder ausgehändigte hatte, ging der Täter nicht zum Zigarettenautomaten, sondern trat von hinten an das Opfer heran.“ Der Mann schlug der Frau mit der Faust auf den Kopf. Einen zweiten Schlag konnte die Frau abwehren. Sie flüchtete aus dem Gebäude in eine angrenzende Gaststätte. Dort bat sie um Hilfe und kehrte mit zwei Männern zurück. Die 48- und 52-jährigen Harener überwältigten den Täter und hielten ihn bis zum Eintreffen der Polizei fest. Er hatte zuvor einen größeren Geldbetrag aus einer dortigen Kasse erbeutet.

„Gegen den drogenabhängigen Kosovaren lagen bereits zwei Haftbefehle, darunter ein Abschiebebefehl vor“, berichtet die Polizei. Er wurde nach Entnahme einer Blutprobe in die JVA Lingen eingeliefert. Das Opfer wurde stationär im Krankenhaus Meppen aufgenommen.

Themen

Karte

Newsletter
Nichts verpassen! Newsletter abonnieren.
Lesermeinung
Bitte melden Sie sich an, um Kommentare lesen und schreiben zu können.