30.07.2020, 13:21 Uhr / Lesedauer: ca. 1min

Gespräch über das Judentum

Wie leben Jüdinnen und Juden in Deutschland? Foto: gemeinfrei

Wie leben Jüdinnen und Juden in Deutschland? Foto: gemeinfrei

Lingen Was heißt jüdisches Leben in Deutschland? Die Rabbinerin Dr. Ulrike Offenburg wird am 9. September im Ludwig-Windthorst-Haus (LWH) Lingen die Lehrhausgespräche des Forums Juden-Christen im Altkreis Lingen eröffnen. In ihrem Vortrag wird sie einen Einblick in das Selbstverständnis von Jüdinnen und Juden in Deutschland geben. Dabei wird sie auch die Beziehungen zu anderen gesellschaftlichen Gruppen und Religionsgemeinschaften sowie aktuelle antisemitische Tendenzen thematisieren.

Die Veranstaltung mit dem Titel „Judentum in Deutschland – heute und morgen“ beginnt am Mittwoch, 9. September, um 19.30 Uhr im LWH. Der Eintritt beträgt 6 Euro, ermäßigt 4 Euro. Informationen und Anmeldungen erfolgen unter der Telefonnummer 0591 6102-146 oder auf www.lwh.de/judentum-in-d.

  • Drucken
  • Kommentare 0
  • rating rating rating rating rating
Copyright © Grafschafter Nachrichten - Weiterverwendung und -verbreitung nur mit Genehmigung.
Corona-Virus