Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
08.02.2019, 10:29 Uhr

Garagenbrand greift im Emsland auf Wohnhaus über

Ein Wohnhaus im emsländischen Klein Berßen ist nach einem Brand in der Nacht von Donnerstag, 7. Februar, auf Freitag unbewohnbar. Das Feuer eines Garagenbrandes griff laut Polizei auf das Einfamilienhaus über. Die Brandursache ist noch unklar.

Garagenbrand greift im Emsland auf Wohnhaus über

Das Feuer eines Garagenbrandes griff in Klein Berßen auf ein Wohnhaus über. Foto: Polizei

Von David Hausfeld

Klein Berßen Gegen 1.30 Uhr ist am Ginsterweg eine Garage in Brand geraten, teilt die Polizei mit. Die Flammen griffen auf das dortige Einfamilienhaus über. Der Hausbewohner konnte sich rechtzeitig in Sicherheit bringen. Verletzt wurde niemand.

Die Freiwilligen Feuerwehren aus Sögel und Klein Berßen waren mit acht Fahrzeugen und 60 Einsatzkräften vor Ort, um den Brand zu löschen. Die Löscharbeiten dauerten mehrere Stunden. Die entstandene Schadenshöhe und die Unglücksursache sind noch unklar.

Das Wohnhaus wurde nach Polizeiangaben so stark beschädigt, dass es vorerst nicht mehr bewohnbar ist. Die Polizei hat den Brandort beschlagnahmt und die Ermittlungen aufgenommen.

Lesermeinung
Bitte melden Sie sich an, um Kommentare lesen und schreiben zu können.
Nichts verpassen!

Meine GN: Persönliche Homepage

Regelmäßig informiert: Newsletter abonnieren