Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
07.03.2019, 12:51 Uhr

Feuerwehr löscht Brand in Abstrahlanlage in Holsterfeld

In einem metallverarbeitenden Betrieb im Gewerbegebiet Salzbergen-Holsterfeld ist gegen 10.40 Uhr ein Feuer in der Abstrahlanlage ausgebrochen. Die Brandursache ist noch unklar. Verletzt wurde niemand, es entstand hoher Sachschaden.

Feuerwehr löscht Brand in Abstrahlanlage in Holsterfeld

Die Feuerwehr ist zu einem Brand in das Gewerbegebiet Salzbergen-Holsterfeld ausgerückt. Foto: Helga Lindwehr

Von Hermann Lindwehr

Holsterfeld Die Feuerwehr ist am Donnerstagmorgen zu einem Brand in das Gewerbegebiet Salzbergen-Holsterfeld ausgerückt. Dort war gegen 10.40 Uhr ein Feuer in einer Abstrahlanlage eines metallverarbeitenden Betriebes ausgebrochen. Es hatte sich schnell auf die Filter- sowie die angrenzende Belüftungsanlage ausgebreitet. Die Brandursache ist noch unklar. „Die elf in der Halle befindlichen Mitarbeiter konnten sich selbstständig und unverletzt in Sicherheit bringen“, teilt die Polizei mit. Die 30 Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr aus Salzbergen, die mit sechs Fahrzeugen angerückt waren, löschten den Brand. Sie wurden von acht Kameraden aus Spelle unterstützt, die mit zwei Fahrzeugen gekommen waren. Die Polizei hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen. „Der entstandene Sachschaden wird auf fünf- bis zehntausend Euro geschätzt“, heißt es im Polizeibericht.

Lesermeinung
Bitte melden Sie sich an, um Kommentare lesen und schreiben zu können.