Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
19.07.2018, 15:14 Uhr

Feuer vernichtet Mähdrescher und Teil eines Getreidefeldes

In Neubörger ist am Mittwochabend ein Mähdrescher auf einem Feld in Brand geraten. Das Feuer drohte, auf ein Haus überzugreifen.

Feuer vernichtet Mähdrescher und Teil eines Getreidefeldes

Ein Mähdrescher ist am Mittwoch in Flammen aufgegangen. Foto: Brüning

Neubörger. Gegen 19 Uhr rückten die Feuerwehren aus Dörpen und Kluse mit sechs Wagen und 27 Einsatzkräften zu dem Brand in Neubörger aus. An der Hauptstraße waren ein Mähdrescher und ein Kornfeld in Brand geraten. Als die Wehren eintrafen, stand der Mähdrescher bereits in Vollbrand, wie ein Sprecher der Feuerwehr Dörpen am Einsatzort auf Anfrage mitteilte. Die Rauchsäule war bereits kilometerweit zu sehen.

Das Feuer griff auf ein Kornfeld über und drohte zudem, auf ein Haus in unmittelbarer Nähe überzugreifen. Die Einsatzkräfte verhinderten das. Landwirte halfen bei den Löscharbeiten mit ihren mit Wasser gefüllten Gülleanhängern.

Etwa 5000 Quadratmeter Kornfeld und der Mähdrescher wurden vom Feuer vernichtet. Die Schadenhöhe ist noch unbekannt.

Nichts verpassen!

Meine GN: Persönliche Homepage

Regelmäßig informiert: Newsletter abonnieren

Lesermeinung
Bitte melden Sie sich an, um Kommentare lesen und schreiben zu können.